Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Jan Reinecke
Fruchtiges BanApfel-Porridge mit gefriergetrockneten Cranberries

Fruchtiges BanApfel-Porridge mit gefriergetrockneten Cranberries

Porridge - lecker, nahrhaft, schnell zubereitet. Hier kommt eine ausgefallene, ganz moderne Variante dieses Frühstücks-Klassikers, die Sie lieben werden!

Laktosefrei
Glutenfrei
Vegan
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Rezept drucken

Empfehlen über:


Zutaten für eine Portion

Basis-Rezept

  • 200 ml Wasser
  • 1 Prise Salz
  • 4 gehäufte EL Buchweizenflocken (40 g)
  • 1 rotbackiger Apfel oder 1 Birne (125 bis 150 g; alternativ Obst der Saison)
  • 1 kleine Banane
  • 2 EL pflanzliche Sahne (30 ml; alternativ Cashewmus)
  • 2 bis 3 gehäufte EL gefriergetrocknete Cranberry-Scheiben (4 g)


Nach Belieben


Zubereitung

  1. Wasser und Salz in einem kleine Topf aufkochen. Flocken einrühren und drei bis fünf Minuten auf kleiner Stufe köcheln, bis sich eine cremige Konsistenz ergibt. Wer es nicht so cremig mag, kann Flocken und Salz mischen, mit der selben Menge kochendem Wasser übergießen und fünf Minuten quellen lassen.
  2. Inzwischen Apfel oder Birne waschen und grob raspeln (anderes Obst je nach Größe würfeln oder ganz lassen). Banane schälen und wahlweise zerdrücken oder in dünne Scheiben schneiden.
  3. Pflanzliche Sahne mit dem Buchweizenbrei verrühren. Einen Esslöffel der Cranberries fein zerbröseln und zusammen mit dem Obst unterheben. Nach Belieben mit Zimt oder Vanille abschmecken. Porrige in eine Müslischale oder einen tiefen Teller geben.
  4. Zur Verfeinerung nach Belieben mit Agaven- oder Datteldicksaft beträufeln, mit  geröstetem Buchweizen bestreuen und / oder Mandelkerne grob in Stifte schneiden und hinzugeben.
  5. Abschließend mit den restlichen Cranberry-Scheiben bestreuen und warm oder kalt servieren.

Warmer Tipp: Der / die geraspelte Apfel/Birne kann auch zusammen mit den Flocken gegart beziehungsweise mit kochendem Wasser übergossen werden.

Schneller Tipp: Anstelle von frischem Obst kann fertiges Fruchtmus oder -püree verwendet werden.

Flocken-Varianten: Anstelle von Buchweizenflocken können Hafer- oder Hirseflocken verwendet werden.

Tipp für mehr Nuss-Aroma: Grob gehackte Mandelkerne in einer Pfanne ohne Fettzugabe goldgelb anrösten. Zum Abkühlen auf einen Teller geben. Nüsse können auch auf Vorrat geröstet und in einem Schraubglas gelagert werden.


Nährwerte

Kilo-Kalorien: 315 kcal

Fettgehalt: 6,2 g

Kohlenhydrate: 57,7 g

Kilojoule: 1318 kJ

Eiweiß: 5,9 g


Autor: Marita Koch


Anmerkungen

Die durchschnittlichen Nährwertangaben gelten für eine Portion.


Sie haben dieses Rezept ausprobiert? Wie ist Ihre Bewertung?


Ihr Kommentar


*Pflichtfelder