Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Thomas Schauer
Fruchtige Zwiebelschmelze mit Käsespätzle

Fruchtige Zwiebelschmelze mit Käsespätzle

Selbstgemachte Spätzle- nicht nur für Schwaben ein Genuss!

Zubereitungszeit: 1 Stunde 30 Minuten
Rezept drucken

Empfehlen über:


Zutaten für vier Portionen

  • 4 Eier
  • 20 g gehackte Petersilie (oder nach Belieben andere Kräuter)
  • 400 g Mehl
  • Salz
  • 160 g Bergkäse
  • 50 g Mandeln
  • 300 g Zwiebeln
  • 2 bis 3 Birnen (circa 450 g)
  • 50 g Butter

Zubereitung

  1. Eier mit der Petersilie gründlich verquirlen. Mehl, zehn Gramm Salz und circa 100 bis 150 Milliliter Wasser zugeben. Den Teig so lange kräftig durchschlagen, bis er Blasen wirft.
  2. Den Bergkäse reiben. Salzwasser in einem großen Topf zum Kochen bringen. Spätzleteig portionsweise mit Spätzlehobel oder -presse hineinhobeln beziehungsweise -pressen. Die Spätzle sind gar, wenn sie oben schwimmen. Mit einer Schaumkelle herausheben, in einer Schüssel mit etwas Bergkäse bestreuen und im 140 Grad heißen Ofen warm halten.
  3. Mandeln grob hacken. Zwiebeln abziehen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Birnen waschen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Butter erhitzen, Zwiebeln darin unter Rühren glasig andünsten. Birnen und Mandeln zugeben und einige Minuten mitbraten. Salzen und pfeffern. Zwiebelschmelze mit den Spätzle servieren.

Autor: Dr. Stephanie Kloster


Anmerkungen

Rezept ohne Nährwertangaben.


Sie haben dieses Rezept ausprobiert? Wie ist Ihre Bewertung?


Ihr Kommentar


*Pflichtfelder