Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Thomas Schauer
Fenchelrisotto mit Gorgonzola

Fenchelrisotto mit Gorgonzola

Fenchel und Gorgonzola geben diesem Risotto die besondere Note. Einfach zuzubereiten ist dieses leckere Gericht obendrein.

Zubereitungszeit: 45 Minuten
Rezept drucken

Empfehlen über:


Zutaten für vier Portionen

  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 2 mittelgroße Fenchelknollen
  • 30 g Butter
  • 250 g Avorio Reis
  • Meersalz
  • schwarzer Pfeffer
  • ca. 750 ml heiße Gemüsebrühe
  • 150 ml Weißwein
  • 120 g Gorgonzola

Zubereitung

  1. Zwiebel fein würfeln. Fenchel waschen, Stängel entfernen, etwas Grün zurückbehalten. Fenchel klein schneiden. Mit den Zwiebelwürfeln in einem weiten Topf in Butter glasig dünsten. Reis zugeben, ebenfalls glasig dünsten.
  2. Salzen, pfeffern und mit etwas heißer Gemüsebrühe ablöschen. Gut umrühren, nach und nach Gemüsebrühe abwechselnd mit Weißwein zugeben, immer wieder umrühren. Der Reis sollte immer leicht bedeckt sein. Circa 20 Minuten garen, bis das Risotto glasig und nicht zu weich ist.
  3. Gorgonzola in vier Portionen teilen und jeweils über dem Risotto verteilen. Mit Fenchelgrün dekorieren, heiß servieren.

Autor: Marlis Weber


Anmerkungen

Rezept ohne Nährwertangaben.


Sie haben dieses Rezept ausprobiert? Wie ist Ihre Bewertung?


Kommentare

Redaktion Reformhaus® am 20.02.2013 12:00:21 Uhr

Hallo, wenn Sie auf einen glutenfreie Gemüsebrühe achten, dann sollten Sie dieses Risotto ohne Probleme essen können. Guten Appetit!

Puzta am 19.02.2013 21:23:00 Uhr

Ich vertrtage kein gluten - warum darf ich diese Risotto nicht essen?

Ihr Kommentar


*Pflichtfelder