Zurück zur Übersicht

Feigenparfait mit Zimt

Noch ein leckerer Nachtisch gefällig? Wie wäre es mal mit frischem Feigenparfait?

Laktosefrei
Glutenfrei
Vegan
Reformhaus
Rezept drucken

Zutaten für eine Portionen

Zutaten für eine 18 Zentimeter lange Kastenform:

  • 1 EL helles Mandelmus
  • 100 g Rohrzucker
  • 100 ml Hafer Cuisine (oder andere Pflanzensahne)
  • 100 g Sojajoghurt
  • 1 TL Zimt
  • 4–6 frische Feigen zzgl. 2–3 frische Feigen zum Garnieren
  • 1 EL Zitronensafta

Zubereitung

  1. Mandelmus, Zucker, Pflanzensahne und Joghurt im Standmixer schaumig schlagen. Zimt zugeben und unterrühren. Die Feigen putzen, würfeln, mit Zitronensaft beträufeln und unter die Masse heben.
  2. Eine kleine Kastenform mit Klarsichtfolie auslegen, die Sahnecreme hineingeben und über Nacht tiefkühlen. Circa 15 Minuten vor dem Servieren aus dem Froster holen und auf einen Teller stürzen. Die Feigen zum Garnieren putzen und in Spalten schneiden. Das Parfait mit den Spalten dekorieren.

Tipp: Noch luftiger schmeckt das Parfait, wenn man aufschlagbare vegane Sahne vorher steif schlägt, Mandelmus, Zucker und Joghurt separat schaumig schlägt und beides dann untereinander hebt.

Anmerkungen

Rezept ohne Nährwertangaben.

Das Rezept stammt aus dem Buch  „Vegan Passion. Das Kochbuch“ von Stina Spiegelberg, Edition Fackelträger, ISBN: 978-3-7716-4612-7, Preis: 24,99 Euro.

Reformhaus

Ihre Bewertung