Matthias Hensel
Feigenkugeln mit Cashewskernen

Feigenkugeln mit Cashewskernen

Nüsse und Trockenfrüchte schmecken zusammen immer toll. Optisch schön sind auch diese Kugeln, zum Beispiel als kleines Geschenk. Auf die Feigen, fertig, los!

 

 

Laktosefrei
Glutenfrei
Vegan
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Rezept drucken

Empfehlen über:


Zutaten für eine Portion

Für 20 Stück:

  • 150 g Feigen (getrocknet, ungesüßt und ungeschwefelt)
  • 100 g Cashewkerne
  • 20 g Zitronensaft (frisch gepresst)
  • 10 g Amarant (gepufft)

Zubereitung

  1. Feigen und Cashewnüsse zusammen, nach und nach in einer Moulinette oder Ähnlichem fein zerkleinern.
  2. Die Masse in eine Rührschüssel geben.
  3. Zitronensaft und gepufften Amarant dazugeben und zu einem zusammenhängenden Kloß kneten.
  4. Die Hände mit Wasser befeuchten und die Nussmasse teelöffelweise zu Kugeln formen (circa 20 Stück).
  5. Die Bällchen in eine mit Pergamentpapier ausgelegte Dose füllen und kühl stellen.

Autor: Renate Kerner


Anmerkungen

Rezept ohne Nährwertangaben.

Das Rezept stammt aus dem Buch: „Vegetarisch pur – vegan backen“ von Renate Kerner, Verlag Neue Dimensionen, Preis: 18,90 Euro, ISBN: 978-3941580404


Sie haben dieses Rezept ausprobiert? Wie ist Ihre Bewertung?


Ihr Kommentar


*Pflichtfelder