Zurück zur Übersicht

Erdbeer-Tarte

Diese wunderbare Tarte macht sich ebenso gut als Kuchen wie als Nachspeise. Und in der Tarteform lässt sie sich ganz einfach auch zu jedem Picknick transportieren.

Reformhaus
Rezept drucken

Zutaten für sechs Portionen

  • 100 g Mehl
  • 200 g gesalzene Butter, weich
  • 1 Ei
  • 1 EL Puderzucker
  • 1 kg Erdbeeren
  • 150 g Zucker
  • 2 bis 3 EL Speisestärke
  • 10 Basilikumblätter

Zubereitung

  1. Mehl, Butter in Stückchen, Puderzucker und Ei zu einem Teig verarbeiten. Teig zu einer Kugel formen und in Folie gewickelt 2 Stunden kühl stellen; 15 Minuten vor der Weiterverarbeitung aus dem Kühlschrank nehmen.
  2. Inzwischen die Erdbeeren waschen, putzen und in Stücke schneiden. Die Hälfte der Beeren pürieren und mit Zucker und 125 ml Wasser aufkochen. Stärke mit etwas Wasser mischen und das Püree damit binden.
  3. Eine Tarteform (Ø 24 cm) mit dem Teig auslegen und einen kleinen Rand hochziehen. Teig mit Backpapier und getrockneten Hülsenfrüchten belegen und im 180 Grad heißen Ofen circa 25 Minuten blindbacken und abkühlen lassen.
  4. Basilikumblätter in Streifen schneiden. Mit den übrigen Erdbeeren mischen und auf dem kalten Teigboden verteilen. Fruchtpüree darauf verteilen und die Tarte mindestens drei Stunden kühl stellen.

Anmerkungen

Rezept ohne Nährwertangaben.

Autor
Dr. Stephanie
Aktualisiert am 03.05.2012

Ihre Bewertung