© Jan Reinecke
Erdbeer-Chia-Pudding mit Zitronen-Joghurt-Sauce

Erdbeer-Chia-Pudding mit Zitronen-Joghurt-Sauce

Lecker, eindrucksvoll, frisch und fruchtig. Chiasamen verleihen diesem Pudding seine Konsistenz. 

Glutenfrei
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Rezept drucken

Empfehlen über:


Zutaten für vier Portionen

Für den Erdbeer-„Chia-Pudding“


Für die Zitronen-Joghurt-Soße

  • 250 g Joghurt (mild) 3,5 % Fett
  • 20 g (2 gestr. EL) BIRCOLIN oder SUCOLIN
  • 1 unbehandelte Zitrone (etwas Abrieb und 1-2 EL Zitronensaft)


Nach Belieben für die Garnitur

  • 100 g frische Erdbeeren
  • 4 Triebspitzen frische Minze- oder Zitronenmelisse

Zubereitung

  1. Erdbeeren waschen, gut abtropfen lassen, putzen (Kelchblätter mit einem Küchenmesser entfernen), halbieren und in einen Mixbecher geben. BIRCOLIN oder SUCOLIN und Bourbon-Vanille zugeben und zu einem Erdbeerpüree mixen. Chia-Samen unterrühren. Pudding in vier Dessertgläser portionieren und mindestens 30 Minuten quellen lassen.
  2. Inzwischen Joghurt mit BIRCOLIN oder SUCOLIN verrühren. Zitrone warm waschen, gut abtrocknen und mit einer feinen Reibe etwas Zitronenschale auf den Joghurt reiben. Zitronen auspresse und Joghurt mit ein bis zwei Esslöffel Zitronensaft abschmecken, den restlichen Zitronensaft für andere Speisen oder Getränke verwenden. Soße auf den auf den Pudding geben.
  3. Nach Belieben für die Garnitur Erdbeeren (wie für den Pudding) waschen und putzen, dann in Scheiben schneiden. Pudding mit Erdbeerscheiben und Minze- oder Zitronenmelisse garnieren.


„Chia-Pudding“-Varianten mit anderen Früchten:
Statt Erdbeeren können beispielsweise auch Heidelbeeren, Pfirsiche oder Mangos verwendet werden.

Schnelle-Variante:
Statt frische Erdbeeren oder andere frische Früchte können auch Vollfrucht-Produkte aus dem Reformhaus verwendet werden, diese haben eine ähnliche Konsistenz wie Fruchtpüree und enthalten keinen Zuckerzusatz. Statt selbstgemachter Soße einfach fertigen Vanille-Joghurt verwenden.

Wie Mousse-Variante:
Wird der Chia-Pudding nach 30 Minuten Quellzeit mit der Joghurt-Zitronen-Soße gemischt, in Gläser portioniert und bestenfalls über Nacht gekühlt, entsteht eine mousseartige Konsistenz.

Zitronen-Joghurt-Soße-Alternative:
Statt Zitronen-Joghurt-Soße passt auch gekühlte Vanillesoße oder Schlagsahne.


Nährwerte

Kilo-Kalorien: 160 kcal

Fettgehalt: 6,7 g

Kohlenhydrate: 8,9 g

Kilojoule: 669 kJ

Eiweiß: 5,9 g


Autor: Marita Koch


Anmerkungen

Die durchschnittlichen Nährwerte gelten für eine Portion (mit BIRCOLIN).


Sie haben dieses Rezept ausprobiert? Wie ist Ihre Bewertung?


Ihr Kommentar


*Pflichtfelder