Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Stiftung Warentest
Erbsencarbonara

Erbsencarbonara

Die klassische Carbonara mal anders, und zwar mit Sojasahne und Erbsen. Empfehlenswert!

Laktosefrei
Zubereitungszeit: Circa 40 Minuten
Rezept drucken

Empfehlen über:


Zutaten für vier Portionen


Zubereitung

1. Die Enden der Zucchini abschneiden. Von außen mit dem Julienneschäler in 500 Gramm „Zucchininudeln“ schälen und beiseitestellen. Die übrig gebliebenen Zucchini- Mittelstücke in Würfel schneiden.

2. Die Spaghetti in gesalzenem Wasser bissfest garen, dann abgießen.

3. Zwiebel und Knoblauch schälen und hacken. In einer Pfanne 1 Esslöffel Öl erhitzen und beides darin glasig dünsten. Dann die Zucchiniwürfel zugeben und kurz mitschmoren. Mit Mehl bestäuben, anschließend mit Sojasahne ablöschen und zugedeckt 5 Minuten weich kochen. Die Soße pürieren. Dann die Erbsen zugeben und heiß werden lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

4. Die Zucchinispaghetti in einer tiefen Pfanne mit restlichen Öl 2 Minuten andünsten, dann die Spaghetti zugeben und erhitzen. Mit der Soße mischen.

5. Auf Tellern verteilen und mit gehackten Nüssen bestreut servieren.

 

Variante: Statt Walnüssen passen auch 5 Gramm Parmesan. Die Nüsse können auch durch 2 Eigelbe ersetzt werden. Dazu verquirlen und mit den Erbsen zur Soße geben


Autor: Dagmar von Cramm


Anmerkung

Unsere Rezepte stammen aus dem Buch „Familie in Form – vegetarisch. Fit werden und schlank bleiben“ von Dagmar von Cramm. Stiftung Warentest, 24,90 Euro, ISBN: 9783868514490

Hat dieses Rezept Ihren Geschmack getroffen? Hier gleich weitere Veggie for Family-Kochinspiration für Sie: Wie wäre es mit Grieschnitten mit Beeren, Orientsalat aus dem Ofen oder Kräutercremesuppe?


Sie haben dieses Rezept ausprobiert? Wie ist Ihre Bewertung?


Kommentare

ReformhausMarketing am 28.06.2019 09:18:45 Uhr

Liebe Monika, bitte entschuldige, aber zu diesem Rezept liegen uns leider keine Nährwertangaben vor.

monika moldt-gebecke am 03.06.2019 14:20:00 Uhr

mir fehlen die Angaben der Nährwerte, wie zum Beispiel Kohenlenhydrate

Ihr Kommentar


*Pflichtfelder