Thomas Schauer
Erbsen-Porree-Frittata

Erbsen-Porree-Frittata

Ein herzhaftes saisonales Gericht mit frischem Porree und Petersilie, die dem Gericht eine frühlingsleichten Hauch geben.

Zubereitungszeit: 1 Stunde
Rezept drucken

Empfehlen über:


Zutaten für vier Portionen

  • 550 g Porree
  • 4 EL Öl
  • 350 g TK-Erbsen
  • 100 g Bergkäse
  • ½ Bund Petersilie
  • 10 Eier
  • Currypulver
  • Cumin
  • Salz, Pfeffer
  • ein Schuss Milch

Zubereitung

  1. Porree längs halbieren, putzen, waschen und quer in schmale Streifen schneiden. Ein Esslöffel Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen und den Porree darin in circa zehn Minuten halb zugedeckt andünsten. Erbsen zugeben und einige Minuten mitdünsten.
  2. Inzwischen den Bergkäse fein reiben. Petersilie waschen, trocken schütteln, die Blättchen fein hacken. Eier verquirlen, einen Schuss Milch zufügen. Mit Curry, Cumin, Salz und Pfeffer abschmecken. Zwei Drittel Käse und Petersilie unterrühren.
  3. In einer Auflaufform (circa 30 x 20 Zentimeter) drei Esslöffel Öl verteilen. Backofen auf 220 Grad vorheizen. Die Form mit dem Öl im Ofen fünf Minuten erhitzen. Gemüse in der heißen Form verteilen. Die Eiermasse daraufgießen, verteilen und den restlichen Käse darüberstreuen. Herd auf 200 Grad herunterschalten und im heißen Ofen circa 15 bis 20 Minuten garen, bis die Masse gestockt ist.

Autor: Dr. Stephanie Kloster


Anmerkungen

Rezept ohne Nährwertangaben.


Sie haben dieses Rezept ausprobiert? Wie ist Ihre Bewertung?


Ihr Kommentar


*Pflichtfelder