Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Jan Reinecke
Chili con Kernies mit Süßkartoffeln

Chili con Kernies mit Süßkartoffeln

Feurig, gehaltvoll, köstlich ist dieses Chili con Kernies, aber natürlich ohne Fleisch.

Laktosefrei
Vegan
Zubereitungszeit: 45 Minuten
Rezept drucken

Empfehlen über:


Zutaten für vier Portionen

  • 2 Gläser oder Dosen (insgesamt 480 g Abtropfgewicht) Kidneybohnen (alternativ: 200 g getrocknete Kidneybohnen)
  • 100 g Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • ½-1 rote Chilischote
  • 3-4 EL Vitaquell natives Olivenöl
  • Salz
  • Frisch gem. schwarzer Pfeffer
  • 2 gestr. TL Kreuzkümmel
  • 140 g Tomatenmark
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • 2 Tetrapacks oder Dosen (800 g) gewürfelte Tomaten
  • 125 g HOLO Süßlupinen-Kernies
  • 50 g HOLO Quinoa
  • 2 leicht geh. TL getrockneter Oregano
  • 2 Lorbeerblätter
  • 400 g Porree
  • 400 g Süßkartoffeln (alternativ: Kürbis, Möhren, Kartoffeln)

Nach Belieben:

  • 1 Msp. Chilipulver
  • 1-2 EL Zitronensaft
  • Maischips, weiche Tortilla-Faden oder Weizenbrot als Beilage

Zubereitung

  1. Kidneybohnen aus dem Glas im Durchschlag abtropfen lassen. (Alternativ: Getrocknete Kidneybohnen waschen, abtropfen lassen und in 700 Milliliter Wasser acht bis zwölf Stunden einweichen. Dann mit dem Einweichwasser aufkochen und circa 40 Minuten abgedeckt auf keiner Stufe köcheln lassen. Einen halben Teelöffel Salz einrühren und 15 Minuten auf der Herdplatte ohne Energiezufuhr nachquellen lassen). Zwiebeln und Knoblauch schälen. Zwiebeln würfeln. Chilischote der Länge nach halbieren, entkernen und bis auf den Stielansatz in sehr feine Streifen schneiden.
  2. Olivenöl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebeln und Chilischote darin glasig andünsten, dabei Knoblauch dazu pressen. Zwei gestrichene Teelöffel Salz, einen halben Teelöffel Pfeffer, Kreuzkümmel und Tomatenmark zugeben, gut verrühren und Tomatenmark unter Rühren leicht anbraten.
  3. Mit Gemüsebrühe und gewürfelten Tomaten ablöschen und aufkochen. Süßlupinen-Kernies und Quinoa im Sieb mit heißem Wasser abbrausen, kurz trocken schütteln und einrühren. Oregano und Lorbeerblätter zugeben, aufkochen und abgedeckt zehn Minuten auf kleine Stufe köcheln lassen.
  4. Inzwischen Porree putzen, der Länge nach halbieren, gründlich waschen und in ein Zentimeter Ringe schneiden. Süßkartoffel schälen, waschen und ein Zentimeter groß würfeln.
  5. Süßkartoffeln und Porree mit in den Topf geben, unter Rühren aufkochen und weitere 15 Minuten abgedeckt auf kleiner Stufe köcheln lassen.
  6. Kidneybohnen zugeben und erwärmen. Dabei gebenenfalls mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel und Oregano abschmecken. Nach Belieben zusätzlich mit Chilipulver und Zitronensaft abschmecken und mit Maischips, Tortilla-Faden oder Weizenbrot servieren.

Nährwerte

Kilo-Kalorien: 478 kcal

Fettgehalt: 12,5 g

Kohlenhydrate: 12,5 g

Kilojoule: 2000 kJ

Eiweiß: 30,3 g


Autor: Marita Koch


Anmerkungen

Expertentipp von Martin Semder, Staplerfahrer bei ReformKontor Gmbh & Co. KG und Sportler:

Seit ich selbst erlebt habe, wie schnell, einfach und vielfältig sich die HOLO Süßlupinen Kernies zubereiten lasse, bin ich ein Fan. Mir gefallen besonders ihr kerniger Biss und ihre fein-süßliche Note. Als Sportler habe ich natürlich auch immer einen Blick auf die Nährstoffe, Hier begeistert mich vor allem der ernorm hohe Eiweißgehalt von 40 Prozent, mit dem sie sogar Soja hinter sich lassen. Dass die HOLO Süßlupinen Kernies außerdem Bio-Qualität haben und aus Europäischer Landwirtschaft stammen, macht sie rundum perfekt.

Die durchschnittlichen Nährwertangaben gelten für eine Portion.


Sie haben dieses Rezept ausprobiert? Wie ist Ihre Bewertung?


Ihr Kommentar


*Pflichtfelder