Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Simon Vollmeyer
Chia-Vanille-Pudding

Chia-Vanille-Pudding

Frisch, fruchtig, vegan. Und optisch so ganz anders, als Sie Vanillepudding kennen. Chiasamen verleihen diesem Pudding seine Konsistenz. 

Laktosefrei
Glutenfrei
Vegan
Zubereitungszeit: 45 Minuten
Rezept drucken

Empfehlen über:


Zutaten für zwei Portionen

Für die Chia-Creme

  • 6 EL dunkle Chia-Samen (80 g)
  • 440 ml Reismilch
  • 2 EL Agavendicksaft
  • ½ TL gemahlene Vanille

Für die Mangoschicht

  • Mango (netto ca. 220 g)

Für das Topping

  • 150 g Erdbeeren
  • 10 g geschälte, ungesalzene
  • Pistazien

Zubereitung

  1. Die Chia-Samen in eine Schüssel geben, Reismilch, Agavendicksaft und Vanille dazugeben und mit einem Schneebesen kurz verrühren, damit die Samen später nicht verkleben. Im Kühlschrank 25 bis 30 Minuten quellen lassen.
  2. In der Zwischenzeit die Mango schälen und der Länge nach aufschneiden. Das Fruchtfleisch dicht am Kern entlang abschneiden und mit einem Pürierstab oder im Mixer pürieren.
  3. Die Erdbeeren waschen, abtropfen lassen und den Strunk entfernen. Die Pistazien grob hacken.
  4. Das Mangopüree in zwei Gläser geben, die Chia-Creme darüber verteilen und mit Erdbeeren und Pistazien toppen.

Autor: Attila Hildmann


Anmerkungen

Rezept ohne Nährwertangaben.

Das Rezept stammt aus dem Buch von Attila Hildmann, „Vegan to go“, Becker Joest Verlag, ISBN: 978-3954531011, 29, 95 Euro.


Sie haben dieses Rezept ausprobiert? Wie ist Ihre Bewertung?


Ihr Kommentar


*Pflichtfelder