Zurück zur Übersicht

Chia-Oatmeal Energie-Kugeln

Porridge to go: Unsere kleinen Energie-Kugeln sind das perfekte Frühstück für unterwegs!

Laktosefrei
Vegan
Reformhaus
Rezept drucken

Zutaten für ca. 24 Stück

  • 150 g Haferflocken (Feinblatt)
  • 2 gestr. EL Chia-Samen
  • 1 kleine Prise Salz
  • 125–150 g getrocknete Cranberries
  • 30–40 g geröstete und gehackte Haselnuss- oder Sonnenblumenkerne
  • 25 g Kokosraspel
  • 2–3 EL Zitronensaft
  • 1 TL gem. Ceylon-Zimt
  • ¼ TL gem. Bourbon-Vanille

Zum darin Wälzen nach Belieben:

z. B. Chia-Samen, Kokosrapel, gehackte Pistazienkerne

Zubereitung

  1. Haferflocken, Chia-Samen und Salz in einer hitzebeständigen Schüssel mit 300 Milliliter kochendem Wasser übergießen und verrühren. Masse zehn Minuten quellen lassen.
  2. Inzwischen Cranberries hacken. Cranberries zusammen mit den restlichen Zutaten zur Haferflocken-Masse geben. Alles mit den Händen gut verkneten. Masse in 24 Portionen teilen und mit sauberen, leicht mit Wasser angefeuchteten Händen zu Kugeln formen.
  3. Kugeln nach Belieben in Chia-Samen, Kokosrapeln und fein gehackten Pistazien wälzen. Bestenfalls eine Stunde ruhen lassen.

Anmerkung

In Frischhalte-Dosen verpackt und gekühlt halten sich die Energiekugeln bis zu

drei Tagen, tiefgefroren bis zu 4 Wochen. Gefrorene Kugeln zwei Stunden vor dem Verzehr bei Zimmertemperatur auftauen lassen.

Autor
Marita Koch
Aktualisiert am 21.08.2017

Ihre Bewertung