Jan Reinecke
Champignon-Porree-Auflauf mit geröstetem Buchweizen

Champignon-Porree-Auflauf mit geröstetem Buchweizen

Schon mal einen Auflauf mit geröstetem Buchweizen probiert? Nein? Dann wird es Zeit, es mit diesem leckeren Rezept zu ändern. Guten Appetit!

Laktosefrei
Glutenfrei
Vegan
Zubereitungszeit: 1 Stunde 15 Minuten
Rezept drucken

Empfehlen über:


Zutaten für vier Portionen

  • 1 mitteldicke Porreestange (400 g)
  • 400 g kleine braune Champignons
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • Meersalz
  • 280 bis 300 g HOLO gerösteter Buchweizen
  • 3 EL kaltgepresstes Olivenöl
  • Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 30 g Natura Ei-Ersatz (alternativ: 4 Eier)
  • 2 geh. TL mittelscharfer Senf (20 g)
  • 250 ml VITAQUELL SojaDream (alternativ: Sahne)

Außerdem:

  • 1 flache Auflaufform (2 l Fassungsvermögen)

Zubereitung

  1. Porree putzen, der Länge nach halbieren, in feine Ringhälften schneiden und in stehendem Wasser ggf. mehrfach gründlich waschen, dann in einem Sieb abtropfen lassen. Champignons putzen und in dünne Scheiben schneiden. Petersilie waschen, trockenschütteln und hacken.
  2. Für den Buchweizen 450 Milliliter Wasser mit einem halben Teelöffel Salz aufkochen. 250 Gramm Buchweizen einstreuen, aufkochen und sieben Minuten abgedeckt auf kleiner Stufe köcheln. Anschließend zum Abkühlen sofort in eine große Schüssel geben.
  3. Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Auflaufform mit etwas Olivenöl einfetten. Restliches Öl in einer großen, hohen Pfanne erhitzen. Porree etwa fünf Minuten darin anbraten, ohne dass er allzu viel Farbe bekommt. Champignons zugeben und weitere fünf Minuten braten, dabei mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Ei-Ersatz mit 150 Milliliter kaltem Wasser verrühren und fünf Minuten quellen lassen. Dann mit Senf und SojaDream verrühren und zum Buchweizen geben. Petersilie und Champignon-Porree-Gemüse zugeben, alles mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Masse in die Auflaufform füllen, glattstreichen und mit dem restlichen, trockenen Buchweizen bestreuen. Auf mittlerer Schiene 30 bis 35 Minuten backen.

Servier-Tipp: Schmeckt heiß und kalt ähnlich wie Quiche – als Hauptgericht, Zwischenmahlzeit oder Fingerfood. Dazu passen Blattsalat und / oder HOLO TOMATOpronto Arrabiata-Sauce (nach Belieben mit einer frischen Knoblauchzehe verfeinern).

Variante mit Tomatensauce: Zusätzliche 50 Gramm Lihn Softtomaten in feine Streifen schneiden und zugeben.


Nährwerte

Kilo-Kalorien: 487 kcal

Fettgehalt: 21,0 g

Kohlenhydrate: 57,4 g

Kilojoule: 2038 kJ

Eiweiß: 16,4 g


Autor: Marita Koch


Anmerkungen

Die durchschnittlichen Nährwertangaben gelten für eine Portion.


Sie haben dieses Rezept ausprobiert? Wie ist Ihre Bewertung?


Ihr Kommentar


*Pflichtfelder