Zurück zur Übersicht

Cashew-Cheesecake-Sandwichtörtchen mit Heidelbeeren

Der Name ist Programm: Diese unfassbar leckeren Cashew-Cheesecake-Sandwichtörtchen mit Heidelbeeren sind eine wahre Gaumenfreude für Groß und Klein und eignen sich perfekt für jede Picknickgelegenheit.

01:00 Std.
Laktosefrei
Rezeptvideo
Reformhaus
Rezept drucken

Zutaten für 12 Törtchen

Für die Sandwichböden
2 Prisen Salz
2 Messerspitzen gemahlene Bourbon-Vanille
55 g Reformhaus® Haferwunder (feine Haferflocken)
4 EL Wasser
15 g Back-Kakaopulver
Für die Füllung
150 g Zucchini
abgeriebene Schale von 1 kleinen Bio-Zitrone
50 g 50 g Mānuka Health Mānuka Honig MGO 150+ (vegane Alternative: Reformhaus® Agavendicksaft)
35 g Kokosmehl
ca. 125 g Heidelbeeren
Für die Garnitur (optional)
Heidelbeeren
Heidelbeeren auf Holzspieße gesteckt
Außerdem
12 Papierförmchen für die Muffinform
picknickgeeignete Transportbehälter (Brot- oder Frischhaltedosen)

Zubereitung

1.

3 Stunden vorher Cashewkerne für die Füllung in eine Schüssel geben, mit kaltem Wasser bedecken und quellen lassen. Optional (für einen intensiveren Geschmack) die gesamte Menge der Mandelkerne für die Sandwichböden auf einem Backblech verteilen, im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C) ca. 8 Minuten leicht rösten und abkühlen lassen.

2.
Für die Sandwichböden

Muffinform mit Papierförmchen auslegen. Für die unteren 12 Böden jeweils die Hälfte der Datteln, der Mandelkerne, des Salzes und der Vanille sowie 35 g Haferflocken in einen leistungsstarken Universal-Zerkleinerer mit 1 l Fassungsvermögen geben. Alles so fein wie möglich hacken, anschließend die Hälfte des Wassers zugeben und weiter hacken, bis sich die Zutaten krümelig verbunden haben. Mischung auf die Arbeitsfläche geben und mit den Händen zu einem geschmeidigen festen Teig verkneten, dabei nach Bedarf noch etwas Wasser zugeben. Teig in 12 Stücke portionieren, jedes Stück erst zu einer Kugel, dann zu einer runden Scheibe im Durchmesser der Muffinmuldenböden formen und darin verteilen. Für die oberen 12 Böden aus den restlichen Zutaten inklusive des Kakaopulvers, das beim Hacken der trockenen Zutaten zugeben wird, einen weiteren Teig wie zuvor herstellen und zur Seite legen.

3.
Für die Füllung

Cashewkerne durch ein Sieb abgießen und in einen großen Mixbecher geben. Zucchini waschen, fein raspeln, mit Zitronenabrieb, Honig und Rote-Bete-Kristallen zugeben. Alles mit einem Stabmixer fein mixen. Masse in eine Rührschüssel füllen. Kokosöl in einem kleinen Topf bei niedriger Hitze schmelzen und lauwarm abkühlen lassen. Kokosöl zusammen mit dem Kokosmehl zugeben und mit einem Teigschaber unterrühren. Masse auf die Böden in die Muffinmulden portionieren und glatt drücken. Pro Törtchen 5 Heidelbeeren verteilen und in die Füllung drücken. Zur Seite gestellten Kakaoteig wie bei den unteren Böden in 12 Stücke portionieren. Jedes Stück erst zu einer Kugel, dann zu einer runden Scheibe im Durchmesser der Törtchen formen, darauf verteilen und leicht andrücken. Törtchen mindestens 2 Stunden kalt stellen. Anschließend aus der Form heben, Papierförmchen abziehen, Sandwichtörtchen umdrehen und in picknickgeeignete Transportbehälter verpacken. Dabei optional mit Heidelbeeren und Heidelbeerspießen garnieren. Als Fingerfood servieren.

Der Name ist Programm: Diese unfassbar leckeren Cashew-Cheesecake-Sandwichtörtchen mit Heidelbeeren sind eine wahre Gaumenfreude für Groß und Klein und eignen sich perfekt für jede Picknickgelegenheit.

Autor:in
Marita Koch
Aktualisiert am 11.07.2022

Unsere Produkte aus diesem Rezept

Reformhaus
Schoenenberger
Rote Bete Kristalle bio
Reformhaus
Manuka Health
Manuka Honig MGO 150+
Reformhaus

Ihre Bewertung