Thomas Schauer
Buttermilchmousse mit Waldbeeren

Buttermilchmousse mit Waldbeeren

Sommerzeit ist Früchtezeit. Und was gibt es dann Besseres als jetzt die Beeren aus dem eigenen Garten oder frisch vom Markt zu genießen? Köstlich in Kombination mit Buttermilch und Schalgsahne.
 

Glutenfrei
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Rezept drucken

Empfehlen über:


Zutaten für vier Portionen

  • 350–400 g gemischte Beeren (z. B. Himbeeren, Heidelbeeren, Brombeeren)
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 500 ml Bio-Buttermilch
  • 2 gestrichene TL Agar-Agar
  • 1/2 TL gemahlene Bourbon-Vanille
  • 4–5 EL Apfel- oder Birnendicksaft
  • 750 ml Schlagsahne, Zitronenmelisse zum Garnieren

Zubereitung

  1. Die Beeren kurz waschen, verlesen und abtropfen lassen. 200 Gramm gemischte Beeren abwiegen, den Rest kalt stellen.
  2. Die Zitrone heiß abwaschen, abtrocknen und die Schale fein abreiben. Eine Zitronenhälfte auspressen.
  3. 150 Milliliter Buttermilch und Agar-Agar in einem kleinen Topf vermischen, bei schwacher Hitze aufkochen und unter Rühren zwei Minuten sanft köcheln lassen, nur kurz abkühlen lassen. Vier bis fünf Esslöffel Buttermilch untermischen, dann nach und nach mit der restlichen Buttermilch verrühren.
  4. Zitronenschale und Bourbon-Vanille dazugeben, die Masse mit Dicksaft und Zitronensaft kräftig abschmecken.
  5. Die abgewogenen Beeren zur Buttermilchmasse geben. Die Sahne steif schlagen und unterheben.
  6. Die Masse in Portionsschalen füllen und zugedeckt drei bis vier Stunden im Kühlschrank gelieren lassen. Zum Servieren mit Zitronenmelisse und restlichen Beeren garnieren.

Autor: ReformhausMarketing


Anmerkungen

Rezept ohne Nährwertangaben.


Sie haben dieses Rezept ausprobiert? Wie ist Ihre Bewertung?


Ihr Kommentar


*Pflichtfelder