Thomas Schauer
Bunte Kokos-Hirse

Bunte Kokos-Hirse

Orientalisch und bunt wird hier gekocht. Kulinarisch und optisch auf Höchstniveau.

Glutenfrei
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Rezept drucken

Empfehlen über:


Zutaten für vier Portionen

  • 200 g Hirse
  • 20 g Butter oder ungehärtete Pflanzenmagarine
  • 400 ml Gemüsebrühe aus Extrakt
  • 100 g Kokosraspeln
  • 2 EL kaltgepresstes Pflanzenöl
  • 100 g Korinthen, in wenig Wasser eingeweicht
  • 1 TL Kurkuma
  • je 1 rote und 1 gelbe Paprikaschote
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 2 Knoblauchzehen
  • etwas Ingwerwurzel
  • 5 zerstoßene Korianderkörner

Zubereitung

  1. Die Hirse heiß abspülen, abtropfen lassen. In Butter andünsten und mit kochender Gemüsebrühe aufgießen.
  2. Circa 20 Minuten unter geringer Energiezufuhr garen. 
  3. Nach zehn Minuten die Korinthen mit dem Einweichwasser und Kurkumapulver zur Hirse geben. Zwischenzeitlich die Kokosraspeln in heißem Öl anrösten.
  4. Die Paprikaschoten in kochendem Wasser circa drei Minuten blanchieren, dann enthäuten, in kleine Würfel schneiden und unter die Hirse mischen.
  5. Mit Pfeffer, zerdrücktem Knoblauch, Ingwer und Koriander würzen. Zum Schluss die gerösteten Kokosraspeln zugeben.

Autor: Marlis Weber


Anmerkungen

Rezept ohne Nährwertangaben.


Sie haben dieses Rezept ausprobiert? Wie ist Ihre Bewertung?


Ihr Kommentar


*Pflichtfelder