Zurück zur Übersicht

Bulgur-Gemüse-Salat

Sie sind auf der Suche nach einem herzhaften, sommerlichen Salat, der Ihnen neben Vitaminen und Mineralstoffen auch die nötige Kraft für einen schönen, sportlichen Tag bringt? Dann haben wir mit diesem Rezept genau das Richtige für Sie – testen Sie es gleich aus!

Laktosefrei
Vegan
Reformhaus
Rezept drucken

Zutaten für fünf Portionen

  • 150 g Bulgur
  • Salz
  • 300 g Tomaten
  • 50 g getrocknete Tomaten (in Öl)
  • 4 EL Öl der getrockneten Tomaten
  • 3 EL Aceto balsamico
  • ½ Bund Basilikum
  • Pfeffer
  • 1 gelbe Paprikaschote
  • 1 Frühlingszwiebel
  • ½ Zucchini
  • 50 g Sonnenblumenkerne

Zubereitung

  1. Bulgur mit circa 400 ml Wasser und etwa einem halben Teelöffel Salz aufkochen und bei kleiner Hitze circa 15 bis 20 Minuten quellen lassen. Anschließend abkühlen lassen.
  2. Inzwischen Tomaten vierteln, getrocknete Tomaten abtropfen lassen, in Stücke schneiden. Alle Tomaten, Öl und Balsamico-Essig mit dem Pürierstab pürieren. Basilikumblätter grob hacken, zum Tomatenpüree geben und durchmixen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Paprika halbieren. Alle Gemüse (Paprika, Frühlingszwiebel und Zucchini) klein würfeln. Etwa vier Esslöffel Tomatenpüree mit dem Gemüse mischen. Restliches Püree mit dem Bulgur mischen und 30 Minuten kühl stellen.
  4. Sonnenblumenkerne ohne Fett anrösten, abkühlen lassen. Einen Teil der Sonnenblumenkerne unter den Bulgur mischen.
  5. Bulgur und Gemüse abwechselnd in eine Schüssel schichten, mit restlichen Sonnenblumenkernen bestreut servieren.

Anmerkungen

Rezept ohne Nährwertangaben.

Autor
Dr. Stephanie
Aktualisiert am 31.07.2013

Ihre Bewertung