Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Multipix, Lars Marmann
Brennnessel-Käseknödel mit Gemüse auf Selleriecreme

Brennnessel-Käseknödel mit Gemüse auf Selleriecreme

Mit diesem Rezept zaubern Sie ein schmackhaftes Mahl, an das sich jeder gern erinnert. In der Selleriecrème ist ein Schuss Weißwein, der auch im Glas ein guter Begleiter zum Essen ist.

Zubereitungszeit: 1 Stunde 30 Minuten
Rezept drucken

Empfehlen über:


Zutaten für fünf Portionen

Knödel:

  • 500 g Brotwürfel von hellen Mehrkornbrötchen (eventuell Toast)
  • 170 ml heiße Milch
  • 30 g Butter
  • 120 g fein gehackte weiße Zwiebeln
  • 200 g blanchierte, gut ausgedrückte Brennnesselspitzen
    (evtl. halb junger Spinat und halb Brennnesseln)
  • 1 Ei
  • 100 g geriebener Bergkäse
  • 2–3 zerdrückte Knoblauchzehen
  • 1 großes Ei
  • Salz
  • geriebene Muskatnuss
  • 1 Messerspitze Ingwerpulver oder etwas geriebene Ingwerwurzel

Gemüse:

  • 3 junge rote Rüben – in Wasser gekocht, geschält und in Scheiben geschnitten
  • Koriander
  • 3 junge Sellerieknollen – geschält, kernig gekocht, in Scheiben geschnitten
  • 10 kleine Petersilienwurzeln – geschält, im Selleriefond blanchiert
  • 15 Frühlingskarotten mit Grün – gewaschen und geputzt (insgesamt circa 60 g)
  • Butter
  • Salz
  • weißer Pfeffer

Selleriecreme:

  • 50 g Knollensellerie – geschält und gewürfelt
  • 60 g Butter – in cremiger Konsistenz
  • 0,6 l Gemüsefond auf 1/4 l eingekocht
  • 6 cl trockener Weißwein
  • 1/4 l Sahne
  • Salz und weißer Pfeffer
  • 1 Spritzer Apfelessig
  • 100 g gehobelter Parmesan

Zubereitung

Knödel:

Brotwürfel mit heißer Milch übergießen. Butter zerlassen und die Zwiebeln darin leicht anbräunen, Brotwürfel beigeben. Gut ausgedrückten Brennnesselspitzen bzw. den jungen Spinat grob hacken und mit einem Ei im Mixer fein pürieren. Püree mit den restlichen Zutaten und den Gewürzen unter die Brotwürfel mischen und mit einem Tuch zugedeckt eine Viertelstunde ruhen lassen. Anschließend in leicht köchelndem, gesalzenem Wasser einen Probeknödel kochen. Sollte er zerfallen, der restlichen Masse vor Verarbeitung noch etwas Knödelbrot beigeben.

Gemüse:

Rote Rüben mit etwas fein gestoßenem Koriander in wenig Butter anschwenken. Selleriescheiben mit den blanchierten Petersilienwurzeln ebenfalls mit etwas Butter angehen lassen. Mit Salz und weißem Pfeffer würzen. Die jungen Karotten mit etwas Butter und Wasser weich dünsten. Das Gemüse warm halten.

Selleriecreme:

Selleriewürfel im Mixer fein pürieren und mit der Butter gut vermischen. Im Tiefkühlfach stark abkühlen lassen. Gemüsefond reduzieren, Weißwein sowie Sahne zugeben und auf die gewünschte Konsistenz einkochen. Vom Feuer ziehen und die Selleriebutter in kleinen Stücken einrühren, würzen.  Knapp zum Siedepunkt bringen, mit dem Mixstab kurz aufschlagen und auf den vorgewärmten Tellern verteilen.

Die Knödel und das Gemüse darauf anrichten und mit dem gehobelten Parmesan bestreuen.


Nährwerte

Kilo-Kalorien: 1046 kcal

Fettgehalt: 61 g

Kohlenhydrate: 86 g

Kilojoule: 4379 kJ

Eiweiß: 35 g


Autor: Werner Ultsch


Anmerkungen

Die durchschnittlichen Nährwertangaben gelten für eine Portion.


Sie haben dieses Rezept ausprobiert? Wie ist Ihre Bewertung?


Ihr Kommentar


*Pflichtfelder