Zurück zur Übersicht

Braunhirse-Schokoladen-Pudding

Süßes mit Braunhirse? Schmeckt absolut lecker. Probieren Sie selbst!

Glutenfrei
Reformhaus
Rezept drucken

Zutaten für vier Portionen

  • 500 ml Milch (3,5 % Fettgehalt)
  • 3 gestr. EL Backkakao (schwach entölt; 15 g)
  • 1 Prise Salz
  • 60 g O´CLAIR health Wilde Braunhirse, fein vermahlen
  • 40 bis 50 g Lihn Agavendicksaft (alternativ: Lihn unraffinierter Rohrzucker)

Nach Belieben: Gemahlene/r Zimt oder Vanille

Unser Tipp: Mit gehackten Haselnusskernen garnieren.
 

Zubereitung

  1. Milch, Kakao, Salz und Braunhirsemehl in einen Topf geben, unter Rühren aufkochen und auf kleinster Stufe kurz köcheln. Mit Agavendicksaft und nach Belieben mit Zimt oder Vanille abschmecken. Portonieren und warm oder kalt servieren.

Zubereitungs-Tipp: Sollen alternativ zum Agavendicksaft Honig oder Rohrzucker zum Süßen verwendet werden, am besten schon von Anfang an zur Milch geben.

Haselnuss-Variante

Zwei bis drei Esslöffel gehackte und geröstete Haselnusskerne unterheben und mit etwas Zimt abschmecken.

Anmerkungen

Die durchschnittliche Nährwertangaben gelten für eine Portion.

Vegan, wenn Milchalternativen gewählt werden.

Autor:in
Marita Koch
Aktualisiert am 07.07.2014

Ihre Bewertung

Alle Kommentare (1):
Gast h kommentiert am 04.03.2015
Für mich gute alternative zu Schokolade man muss es nicht mit Dr.Oetker vergleichen. Schmeckt schon etwas anders herb bitter,aber interessant. Ich werde das Rezept öfter zubereiten.