Zurück zur Übersicht

Birnen-Blechkuchen mit Walnuss-Mandel-Karamell

Leckerer Birnenkuchen mit Sucolin statt mit Zucker. Hhhmmm....Unbedingt testen!

Reformhaus
Rezept drucken

Zutaten für eine Portion

Für 1 Blech / 24 Stk.

Hefeteig:

  • 65 g Butter (oder Margarine)
  • 300 ml Milch
  • 500 g Dinkel- oder Weizenmehl Type 1050
  • 60 g SUCOLIN
  • 1 Prise Meersalz
  • 1 Würfel frische Hefe (42 g)
     

Belag:

  • 4 bis 5 reife Birnen (800 bis 1000 g), z.B. Williams Christ
  • 1 EL Zitronensaft
  • 100 g Lihn Walnusskerne
  • 50 g Lihn unraffinierter Rohrzucker
  • 150 g SUCOLIN
  •  100 g Butter (oder Margarine)
  • ¼ TL gem. Ceylon-Zimt
  • 1 Msp. gem. Nelken
  •  1 Msp. gem. Bourbon-Vanille
  • 100 g Lihn gehackte Mandelkerne


Außerdem:

  •  Streumehl
  •  Backpapier

Zubereitung

  1. Alle Zutaten genau abmessen. Butter in einem Topf schmelzen und lauwarm abkühlen lassen. Milch in einem anderen Topf lauwarm erwärmen.
  2. Mehl, SUCOLIN und Salz in einer Rührschüssel mischen. Hefe in die lauwarme Milch bröseln und glattrühren. Hefe-Milch und flüssige Butter zur Mehlmischung geben und fünf Minuten kräftig kneten bis ein weicher, elastischer Teig entsteht.  Teig auf der Arbeitsfläche mit Hilfe von wenig Streumehl zu einer Kugel formen, in die Rührschüssel legen, mit etwas Mehl bestreuen und abgedeckt an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen.
  3. Backblech mit Backpapier auslegen. Hefeteig noch einmal kurz durchkneten, dann mit Hilfe von etwas Streumehl auf Blechgröße ausrollen. Teigplatte auf das Backblech legen, in Form drücken und weitere 10 bis 15 Minuten gehen lassen.
  4. Backofen auf 190 Grad (Umluft 170 Grad) vorheizen. Birnen waschen, halbieren, entkernen, Stiel- und Blütenansatz entfernen und mit Schale weiterverarbeiten. Birnenhälften mit der Schnittfläche nach unten auf ein Brett legen. So in dünne Spalten schneiden, dass zum Stielansatz hin zwei Zentimeter stehen bleiben, damit die Birnenspalten weiterhin miteinander verbunden sind. Jede Birnenhälfte zu einem Halbkreis auffächern und während der Gehzeit auf dem Hefeteig verteilen, leicht eindrücken und sofort mit etwas Zitronensaft bepinseln.
  5. Walnusskerne grob hacken. Rohrzucker, SUCOLIN, Butter, Zimt, Nelken, Vanille, Mandeln und Walnüsse in einen Topf geben, aufkochen, kurz köcheln bis sich alles zu einer leicht karamellisierten Masse verbunden hat und sofort gleichmäßig auf dem gesamten Blech verteilen. Im Backofen auf mittlerer Schiene 20 bis 25 Minuten backen.

Tipp: Anstelle von Birnen passen auch Äpfel hervorragend.

Anmerkungen

Die durchschnittlichen Nährwertangaben gelten für ein Stück.

Autor
Marita Koch
Aktualisiert am 12.09.2014

Ihre Bewertung