Zurück zur Übersicht

Bananenbrot mit Kokos-Cashew-Creme

Sei es als Frühstück oder als Zwischenmahlzeit: Dieses Toast ist schnell zubereitet und lässt sich nach Fantasie variieren.

Laktosefrei
Vegan
Reformhaus
Rezept drucken

Zutaten für 4 Portionen

  • 50 g Kokosflocken
  • 1 TL Sojamehl
  • 5 EL Cashewkerne
  • 5 EL Sojajoghurt
  • 3 TL Zitronensaft
  • 2 TL Agaven-Dicksaft
  • 4 Scheiben Vollkorn-Sandwich-Toast
  • 2 Bananen
  • 50 g Halbbitter-Schokolade
  • 2 EL Haselnusskerne

Zubereitung

  1. Die Kokosflocken, das Sojamehl, die Cashewkerne, den Sojajoghurt, den Zitronensaft und den Agaven-Dicksaft in einen Mixbecher geben. Mit dem Stabmixer pürieren.
  2. Die Toastscheiben im Toaster kross rösten und die Kokos-Cashew-Creme darauf verteilen.
  3. Die Bananen in Scheiben schneiden und auf der Creme anrichten. Die Schokolade mit einem Messer in Splittern abschaben und die Haselnusskerne in Scheiben schneiden. Beides auf den Bananen verteilen.

Tipp:
Einfach variiert habt Sie jeden Tag ein neues leckeres Bananen-Brot: Streuen Sie einfach zum Schluss statt der dunklen Schokosplitter gehackte Pfefferminze über die Bananenscheiben oder grob zerstoßene rosa Pfefferbeeren. Je nach Laune könnt Sie auch die Haselnüsse gegen Mandeln austauschen sowie Gomasio oder hellen, geschälten Sesam darüber streuen.

Vegetarier-Variation: Wer möchte den Sojajoghurt durch ein Milchprodukt austauschen. Besonders aromatisch wird es mit einem Vanillejoghurt.

Anmerkungen

Rezept ohne Nährwertangaben.

Das Rezept stammt aus dem Buch "Campus Food - die vegane Studentenküche - 55 Rezepte" von Anne Bühring und Kurt-Michael Westermann, ISBN: 978-3942772211, Preis: 16,99 Euro.

Autor
Anne Bühring,
Aktualisiert am 12.08.2014

Ihre Bewertung