Zurück zur Übersicht

Banana Bread

Haben Sie noch etwas zu reife Bananen zu Hause und wissen nicht was die damit noch anfangen sollen? Wir hätten da eine Idee für die wohl leckerste "Resteverwertung" ...

Laktosefrei
Vegan
Reformhaus
Rezept drucken

Zutaten für ein Laib

  • 250 g Mehl
  • 75 g Vollrohrzucker
  • 75 g weißer Zucker
  • 1 ½ EL Kakaopulver
  • ½ TL Natron
  • ½ TL Salz
  • ½ TL gemahlener Piment
  • 110 g vegane Pflanzenmargarine
  • 3 reife Bananen
  • 60 ml Mandeldrink
  • 2 EL Ahornsirup
  • 1 TL Apfelessig
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 60 g vegane dunkle Schokolade
  • 50 g Pekannusskerne

Jetzt Reformhaus® Zutaten einkaufen

Zubereitung

  1. Backofen auf 170 Grad Umluft vorheizen, Brotback- / Kastenform (ca. 22 x 9 x 7 cm) mit Backpapier auslegen.
  2. Alle Zutaten außer der Schokolade und den Pekannusskernen im Mixer zu einem dicken Teig verarbeiten. Schneidmesser herausnehmen und evtl. am Schüsselrand hängen gebliebenen Teig abkratzen und wieder nach unten schieben.
  3. Schokolade und Pekannusskerne in kleine Stücke brechen und mit in die Schüssel geben. Von Hand gut unterrühren.
  4. Teig in die Form geben und im Ofen 60–65 Minuten backen, bis an einem zur Probe in die Brotmitte gestochenen Holzstäbchen kein Teig mehr hängen bleibt.
  5. Form aus dem Ofen holen und das Banana Bread auf Raumtemperatur abkühlen lassen.
  6. Aus der Form nehmen und zum Servieren in Scheiben schneiden.

Anmerkung

Dieses Rezept stammt aus dem Buch "BOSH! Einfach. Aufregend. Vegan." von Henry Firth und Ian Theasby, EMF Verlag, ISBN 978-3-96093-205-5, 22,00 Euro

Reformhaus
Autor
Henry Firth
Aktualisiert am 23.07.2019

Ihre Bewertung