Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Jan Reinecke
Bärlauch-Suppe

Bärlauch-Suppe

Frische Frühlingskräuter machen im Nu diese Suppe zum Genuss. Ein leichter Schmaus und damit ein toller Start in den Frühling.

Laktosefrei
Vegan
Zubereitungszeit: 45 Minuten
Rezept drucken

Empfehlen über:


Zutaten für vier Portionen

  • 1 Stange Lauch
  • 1 Möhre
  • ¼ Knollensellerie
  • 2 Kartoffeln
  • 1 Lorbeerblatt
  • 0,3 l Gemüsebrühe
  • 1 Bund Bärlauch
  • 1 EL Öl
  • Streuwürze zum Abschmecken
  • Cashewsahne nach Belieben

Zubereitung

  1. Lauch, Möhre, Knollensellerie, Kartoffeln klein schneiden.
  2.  Mit dem Lorbeerblatt circa 20 Minuten in der Gemüsebrühe köcheln lassen.
  3. Bärlauch in Streifen schneiden und im Öl kurz dünsten.
  4. Die Hälfte des Bärlauchs mit der Suppe pürieren. Wer mag, kann die Suppe durch ein feines Sieb streichen.
  5. Mit Streuwürze abschmecken und mit den restlichen Bärlauch-Streifen servieren.
  6. Ein Klacks schaumig geschlagene Cashewsahne krönt diese Suppe.

TIPP: Auf dieselbe Weise bereitet Barbara Rütting Sauerampfersuppe zu.


Autor: Barbara Rütting


Anmerkungen

Rezept ohne Nährwertangaben.

Das Rezept stammt aus dem Buch „Vegan & Vollwertig“, Barbara Rütting, nymphenburger Verlag, ISBN: 978-3485014303, 20 Euro


Sie haben dieses Rezept ausprobiert? Wie ist Ihre Bewertung?


Ihr Kommentar


*Pflichtfelder