Zurück zur Übersicht

Bärlauch-Suppe

Frische Frühlingskräuter machen im Nu diese Suppe zum Genuss. Ein leichter Schmaus und damit ein toller Start in den Frühling.

Laktosefrei
Vegan
Reformhaus
Rezept drucken

Zutaten für vier Portionen

  • 1 Stange Lauch
  • 1 Möhre
  • ¼ Knollensellerie
  • 2 Kartoffeln
  • 1 Lorbeerblatt
  • 0,3 l Gemüsebrühe
  • 1 Bund Bärlauch
  • 1 EL Öl
  • Streuwürze zum Abschmecken
  • Cashewsahne nach Belieben

Zubereitung

  1. Lauch, Möhre, Knollensellerie, Kartoffeln klein schneiden.
  2.  Mit dem Lorbeerblatt circa 20 Minuten in der Gemüsebrühe köcheln lassen.
  3. Bärlauch in Streifen schneiden und im Öl kurz dünsten.
  4. Die Hälfte des Bärlauchs mit der Suppe pürieren. Wer mag, kann die Suppe durch ein feines Sieb streichen.
  5. Mit Streuwürze abschmecken und mit den restlichen Bärlauch-Streifen servieren.
  6. Ein Klacks schaumig geschlagene Cashewsahne krönt diese Suppe.

TIPP: Auf dieselbe Weise bereitet Barbara Rütting Sauerampfersuppe zu.

Anmerkungen

Rezept ohne Nährwertangaben.

Das Rezept stammt aus dem Buch „Vegan & Vollwertig“, Barbara Rütting, nymphenburger Verlag, ISBN: 978-3485014303, 20 Euro

Autor
Barbara Rütting
Aktualisiert am 18.02.2015

Ihre Bewertung