Zurück zur Übersicht

Bärlauch-Gnocchi

Bärlauch-Gnocchi gehören zu den schnell und einfach herzustellenden Speisen. In diesem Rezept kommen der beliebte Bärlauch und Ricotta mit in den Teig. Einfach mit Butter und Parmesan genießen!

Reformhaus
Rezept drucken

Zutaten für vier Portionen

  • circa 100 g Bärlauch
  • 250 g Ricotta, ersatzweise Quark (20 Prozent Fett i.Tr.)
  • 3 Eigelb
  • 1 ganzes Ei
  • 50 g fein geriebener Parmesan
  • circa 200 g Mehl, Type 1050
  • Meersalz
  • Pfeffer
  • 2 EL Butter
  • 30 g Parmesan gerieben

Zubereitung

  1. Bärlauch waschen, gut trocknen und fein hacken. Zusammen mit Ricotta bzw. Quark, Eigelb, Ei, Parmesan und Mehl zu einem glatten Teig verkneten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  2. Gnocchi-Teig in vier Stücke teilen, diese auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu Rollen formen und in etwa zwei Zentimeter lange Gnocchi schneiden (sollte der Teig zu weich sein, noch etwas Mehl zugeben).
  3. Gnocchi in leicht kochendes Salzwasser geben und darin circa fünf Minuten garen. Mit einer Schaumkelle herausheben. Die Butter zerlaufen lassen, über den Gnocchi verteilen, mit grob gehobeltem Parmesan bestreuen.

Anmerkungen

Die durchschnittlichen Nährwertangaben gelten für eine Portion.

Autor:in
Marlis Weber
Aktualisiert am 18.11.2011

Ihre Bewertung