Jan Reinecke
Babka mit Zimt-Manuka-Honig-Mandelmus-Füllung

Babka mit Zimt-Manuka-Honig-Mandelmus-Füllung

Babka ist ein traditionelles Ostergebäck aus Mittel- und Osteuropa. Dafür werden zwei gefüllte und ineinander verschlungene Hefezöpfe in einer Kastenform gebacken. Eine tolle Alternative zum klassischen Osterzopf.

Zubereitungszeit: Arbeitszeit: ca. 45 Minuten | Gesamtzeit: ca. 2 ½ Stunden
Rezept drucken

Empfehlen über:


Zutaten für 1 Kastenform 30x11 cm (ca. 16 Scheiben)

für den Hefeteig:

  • 250 ml Milch
  • 20 g frische Hefe (alternativ: 1 Päckchen Trockenhefe)
  • 50 g Mãnuka Health Mãnuka Honig MGO 150+   
  • 500 g Dinkelmehl (Type 630/1050 oder Vollkorn)
  • 50 g weiche Butter (Zimmertemperatur)
  • ½ TL Salz

Für die Füllung:

  • 120 g Rapunzel weißes Mandelmus
  • 100 g Mãnuka Health Mãnuka Honig MGO 150+ 
  • 40 g weiche Butter (Zimmertemperatur)
  • 3 gehäufte TL gemahlener Ceylon-Zimt

Außerdem:

Mehl zum Arbeiten

  • 1 Bogen Backpapier auf Länge der Form zugeschnitten (30 x 30 cm)
  • 1 Königkuchenform oder Kastenform 30 x 11 cm

  1. Für den Hefeteig Milch in einem kleinen Topf lauwarm erwärmen. Hefe in eine große Rührschüssel brösel, erst mit etwas lauwarmer Milch glattrühren, dann restliche Milch einrühren. Honig, Mehl, Butter und Salz zugeben und mit den Knethaken einer Küchenmaschine 5 Minuten zu einem Teig glatten Teig erkneten. Teig ca. 60 Minuten zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich das Volumen etwa verdoppelt hat.
  2. Für die Füllung Mandelmus, Honig, Butter und Zimt in einer Rührschüssel verrühren.
  3. Für die Formgebung Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben. Teig noch mal kurz und kräftig durchkneten, erst zu eine Kugel formen, dann zu einem Rechteck (ca. 30 x 40 cm) ausrollen. Füllung darauf verteilen und fast bis an den Rand aufstreichen. Von der langen Seite her fest aufrollen. Zugeschnittenes Backpapier mittig unter die Rolle schieben. Rolle längs mit einem großen scharfen Messer halbieren. Beide Hälften mit der Schnittfläche nach oben nebeneinader legen, kordelaritg verschlingen und die Ende nach unten einklappen. Babka von der Länge her auf 30 cm (in Länge des zugeschnittenen Backpapiers) stauchen, mit Hilfe des an den langen Seiten überstehenden Backpapiers hochheben und mit dem Backpapier in die Form setzen. Weitere 15 Minuten gehen lassen. Inzwischen Backofen auf 180 °C (Umluft 160 °C) vorheizen. Babka auf mittlerer Schiene ca. 35 Minunten backen. Anschließend in der Form abkühlen lassen und mit Hilfe des Backpapiers aus der Form heben. Zum Servieren in Scheiben schneiden. Schmeckt pur und beispielsweise mit etwas Aprikosen-Aufstrich.

 

Für den Transport: Babka in der Form lassen und mit einem schönen Geschirrtuch abdecken.

Vegane Alternativen: Haferdrink statt Milch, vegane Margarine statt Butter und Agavendicksaft statt Honig.


Nährwerte

1 Portion (bei 16 Scheiben) enthält durchschnittlich: 

Kilo-Kalorien: 242 kcal

Fettgehalt: 10 g

Kohlenhydrate: 31 g

Kilojoule: 1031 kJ

Eiweiß: 6 g


Autor: Marita Koch


Lieber Muffins, statt Kastenform? Kein Problem!

Aus den gleichen Zutaten (und auch Mengen) lassen sich leckere Hefeteig-Muffins herstellen. Hier geht's zum Rezept:

Hefeteigschnecken mit Zimt-Honig-Mandelmusfüllung


Sie haben dieses Rezept ausprobiert? Wie ist Ihre Bewertung?


Ihr Kommentar


*Pflichtfelder