Zurück zur Übersicht

Asia-Reis mit gebackenen Bananen

Die asiatische Küche macht es vor: Bananen schmecken auch als Hauptgericht. Koriander, geröstete Nüsse und Asia-Reis laden Sie gleich auf eine leckere Geschmacksreise ein.

Laktosefrei
Vegan
Reformhaus
Rezept drucken

Zutaten für vier Portionen

  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Senfkörner
  • je 1/2 TL Kurkuma und Cumin (Kreuzkümmel; z. B. von Gewürzmühle Brecht)
  • 1 TL Curry
  • 2 EL kaltgepresstes Sonnenblumenöl
  • 200 g Basmatireis
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 60 g halbierte Cashewkerne
  • 4 Mini-Bananen
  • Saft von 1 Limette oder Zitrone
  • 2 EL Weinbeeren
  • 1 Stängel Koriander

Zubereitung

  1. Knoblauch fein hacken, mit den Gewürzen mischen, im Sonnenblumenöl kurz anbraten.
  2. Reis zu den Gewürzen geben, kurz andünsten und mit Brühe angießen. Aufkochen lassen und circa 20 Minuten bei geringer Energiezufuhr garen.
  3. Cashewkerne in einer Pfanne ohne Fett goldgelb andünsten, abkühlen lassen. Bananen der Länge nach halbieren. Kurz bevor der Reis gar ist, Bananen in zwei Esslöffel Öl kurz goldgelb anbraten, mit Limettensaft beträufeln.
  4. Weinbeeren unter den Reis mischen, mit Bananen und Koriander garnieren.

Anmerkungen

Die durchschnittlichen Nährwertangaben gelten für eine Portion.

Autor
Marlis Weber
Aktualisiert am 18.11.2011

Ihre Bewertung