Zurück zur Übersicht

Aprikosensuppe mit Quarkklößchen

Suppen sind eine tolle Erfindung. Doch wer sagt, dass diese immer herzhaft sein müssen? Diese Suppe schmeckt wunderbar fruchtig und ist wie gemacht für warme Tage.

Reformhaus
Rezept drucken

Zutaten für vier Portionen

  • 150 g getrocknete Aprikosen
  • 750 ml Wasser
  • Saft von zwei Zitronen
  • 350 ml Aprikosensaft
  • 3 Pck. Vanillezucker
  • 3 EL Apfel- oder Birnendicksaft
  • 20 g Butter
  • 2 Eier, getrennt
  • 200 g Quark
  • 1 Prise Meersalz
  • 50 g Vollkornsemmelbrösel
  • 20 g Mandelblättchen (leicht geröstet)

Zubereitung

  1. Die Aprikosen einige Stunden in Wasser einweichen, dann circa zehn Minuten kochen, anschließend pürieren. Mit dem Aprikosen- und Zitronensaft aufgießen, mit Vanillezucker und dem Apfel- oder Birnendicksaft abschmecken.
  2. Für die Klößchen die Butter schaumig rühren, die Eigelbe langsam einrühren, dann Quark, Salz und Semmelbrösel zugeben, einige Minuten quellen lassen. Das Eiweiß steif schlagen und unter die Masse heben. Mit zwei kleinen Löffeln die Klößchen abstechen und in kochendem Salzwasser circa zehn Minuten garen (bei geringer Energiezufuhr).
  3. Herausnehmen, abtropfen lassen und in der lauwarmen Aprikosensuppe servieren. Mit Mandelblättchen bestreuen.

Anmerkungen

Rezept ohne Nährwertangaben.

Autor:in
ReformhausMarketing
Aktualisiert am 16.06.2014

Ihre Bewertung