A. F. Endress für ReformhausKurier
Aprikosen-Mandelkuchen

Aprikosen-Mandelkuchen

Dieser Kuchen kommt ohne Butter aus. Eingeweichte, getrocknete Aprikosen machen ihn herrlich saftig und gehackte Mandeln sorgen für knackigen Biss.

Laktosefrei
Zubereitungszeit: 1 Stunde 45 Minuten
Rezept drucken

Empfehlen über:


Zutaten für zwölf Portionen

  • 250 g getrocknete Aprikosen
  • 6 Eier
  • 200 g Vollzucker oder Ursüße
  • 200 g gemahlene Mandeln
  • 50 g grob gehackte Mandeln
  • 25 g Mehl (Type 1050)
  • 2 TL Weinstein-Backpulver
  • evtl. Puderzucker zum Bestäuben
  • 1 Springform, 24 cm

Zubereitung

  1. Aprikosen in Wasser circa eine halbe Stunde einweichen. Ofen auf 180 Grad, Umluft 165 Grad vorheizen, die Springform fetten und den Boden mit Backpapier auslegen.
  2. Eier trennen. Eigelb mit Zucker so lange schlagen, bis eine weiße Masse entsteht. Die gemahlenen Mandeln und Mandelstücke, Mehl und Backpulver zugeben, alles miteinander gut verrühren.
  3. Die Aprikosen gut ausdrücken, klein schneiden und unter den Teig rühren. Eiklar steif schlagen und vorsichtig unter den Teig heben. Den Teig in eine Springform füllen und circa eine Stunde backen. Der Kuchen kann nach dem Abkühlen mit Puderzucker bestreutwerden.

Nährwerte

Kilo-Kalorien: 260 kcal

Fettgehalt: 12 g

Kohlenhydrate: 30 g

Kilojoule: 1089 kJ

Eiweiß: 8 g


Autor: Marlis Weber


Anmerkungen

Vegan-Tipp: Ohne Butter ist er bereits, Ei-Ersatz aus dem Reformhaus® lässt den Kuchen komplett vegan werden.

Einkaufs-Tipp: Kaufen Sie die Zutaten direkt bei uns online!

Die durchschnittlichen Nährwertangaben gelten für eine Portion.


Sie haben dieses Rezept ausprobiert? Wie ist Ihre Bewertung?


Ihr Kommentar


*Pflichtfelder