Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

A. F. Endress für ReformhausKurier
Apfel-Spinat-Salat

Apfel-Spinat-Salat

Am besten eignet sich der zarte Frühlings- und Sommerspinat. Äpfel mildern den herben Geschmack und angeröstete Pinienkerne geben den knackigen Biss!

Laktosefrei
Glutenfrei
Vegan
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Rezept drucken

Empfehlen über:


Zutaten für vier Portionen

  • 300 g Spinat
  • 2 EL Pinienkerne
  • 2 EL Sultaninen
  • 2 rotschalige Äpfel
  • Saft von 1 Zitrone
  • 1 kl. rote Zwiebel
  • 2 EL kaltgepresstes Sonnenblumenöl
  • 2 EL kaltgepresstes Raps-Kernöl
  • 2 – 3 EL Weißweinessig
  • 1 EL Pflaumenmus
  • Salz, Pfeffer
  • etwas zerstoßenen Koriander
  • 2 EL heißes Wasser

Zubereitung

  1. Pinienkerne in der Pfanne ohne Fett kurz anrösten, Sultaninen in kaltem Wasser einweichen.
    Spinat verlesen, die groben Stile entfernen, gut waschen, abtropfen lassen.
  2. Äpfel vierteln, Kerngehäuse entfernen und in dünne Scheiben schneiden.
    Mit Zitronensaft beträufeln. Die Zwiebel schälen und ebenfalls in dünne Scheiben schneiden
  3. Aus Öl, Essig, Salz, Pfeffer, Pflaumenmus, Koriander und Wasser eine Salatsauce herstellen.
  4. Die Sultaninen abtropfen lassen und alle Zutaten miteinander mischen.

Autor: M. Weber


Sie haben dieses Rezept ausprobiert? Wie ist Ihre Bewertung?


Ihr Kommentar


*Pflichtfelder

Weitere Rezepte