A. F. Endress für ReformhausKurier
Apfel-Holunder-Grütze

Apfel-Holunder-Grütze

Apfel und Holunder sind eine beliebte Kombination, aus der sich vor allem leckeres Gelee machen lässt. In dieser Variante kommen sie als köstliche Grütze daher.

Glutenfrei
Zubereitungszeit: 45 Minuten
Rezept drucken

Empfehlen über:


Zutaten für vier Portionen

  • 2 Äpfel mit roter Schale
  • Saft und Schale von 1 unbehandelten Zitrone
  • 330 ml Holundersaft (Muttersaft)
  • 1/4 naturtrüber Apfelsaft
  • 125 g Tapioka
  • 1 Zimtstange
  • etwas Zucker
  • 150 ml Sahne

Zubereitung

  1. Äpfel waschen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und mit der Schale in kleine Würfel schneiden, mit Zitronensaft mischen.
  2. Holunder- und Apfelsaft mit Tapioka, Zimtstange und Zucker zum Kochen bringen, bei schwacher Hitze circa 25 Minuten garen. Zimtstange entfernen.
  3. Äpfel und Zitronenschale zugeben und etwa fünf Minuten mitgaren. Nach dem Abkühlen mit geschlagener Sahne servieren.

Nährwerte

Kilo-Kalorien: 326 kcal

Fettgehalt: 12 g

Kohlenhydrate: 52 g

Kilojoule: 1366 kJ

Eiweiß: 2,0 g


Autor: Marlis Weber


Anmerkungen

Die durchschnittlichen Nährwertangaben gelten für eine Portion.


Sie haben dieses Rezept ausprobiert? Wie ist Ihre Bewertung?


Ihr Kommentar


*Pflichtfelder