Karisssa/iStock
Walnusscremesuppe

Walnusscremesuppe

Schonmal Walnüsse in einer Suppe verwendet? Wenn nicht, können wir Ihnen dies wirklich ans Herz legen. Die aromatischen Walnusskerne von LIHN eignen sich optimal für eine geschmacksintensive Suppe. Auch perfekt für als Vorspeise geeignet!

Glutenfrei
Zubereitungszeit: Ca. 50 Min.
Rezept drucken

Empfehlen über:


Zutaten für 4 Portionen

  • 200 g LIHN Walnussekerne
  • 1 Zwiebel
  • 100 g Knollensellerie
  • 200 g Kartoffeln (vorw. festkochend)
  • 100 g Petersilienwurzel
  • 2 Knoblauchzehen
  • ½ Stange Lauch (der weiße Teil)
  • 2 EL Bratöl
  • 150 ml Apfelsaft
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • 200 ml Sahne
  • 2 EL Zitronensaft
  • Salz und Pfeffer
  • Safranfäden

Zubereitung

  1. Nüsse hacken. In einer Pfanne ohne Fett kurz anrösten. Ca. 2-3 EL davon für später zur Seite legen.
  2. Zwiebel fein würfeln. Sellerie, Kartoffeln und Petersilienwurzel in etwa 2 cm große Stücke schneiden, den Knoblauch feinhacken und den Lauch in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden.
  3. Das Bratöl in einen Topf erhitzen. Gemüse darin bei mittlerer Hitze 5 Min. anbraten. Apfelsaft, Gemüsebrühe und Walnüsse zugeben und aufkochen. Zugedeckt etwa 20 Min. köcheln lassen. Sahne zugeben und die Suppe nochmals kurz aufkochen lassen. Anschließend die Suppe in einem Standmixer oder mit einem Pürierstab im Top fein pürieren. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Die zuvor beiseitegelegten Walnüsse untermischen und mit ein paar Safranfäden garnieren.

Unser Tipp:

Ganz schön knackig: Walnusskerne von LIHN

Optisch und geschmacklich der pure Genuss

Die knackigen LIHN Walnusskerne. Ihr Geheimnis? Um die schönen, gleichmäßigen Walnusskernhälften zu erhalten, wird jede Nuss von Hand geknackt und die Kerne aus der Nussschale herausgezogen.

Die haben es in sich

Walnüsse sind eine wertvolle Quelle von Ballaststoffen und Proteinen sowie reich an den mehrfach ungesättigten Fettsäuren Linolsäure und alpha-Linolensäure – perfekt, um den Blut-Cholesterinspiegel im Normbereich zu halten.

LIHN Walnusskerne schmecken nicht nur im Pesto oder Müsli, sondern auch zwischendurch als Knabberspaß.

 

Jetzt in den Einkaufskorb legen!


Sie haben dieses Rezept ausprobiert? Wie ist Ihre Bewertung?


Ihr Kommentar


*Pflichtfelder