Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

grüne Blätter auf türkisem Hintergrund

Zimmer-Urwald für gute Luft

Neue Forschungsergebnisse

Stand: 15.01.2020 (15.01.2020)

Ob Farn oder Yucca-Palme – Zimmerpflanzen bringen ein bisschen Natur auf karge Fensterbretter. Doch Pflanzen sehen nicht nur schön aus, sie sollen auch die Raumluft verbessern können, indem sie Schadstoffe herausfiltern. Jetzt sind Forscher der Frage nachgegangen, welche Bedeutung dieser Effekt auf die Luftqualität in Wohnungen hat. Ihr Ergebnis im O-Ton: „Pflanzen sind großartig und können tatsächlich Luft filtern, aber sie reinigen sie nicht schnell genug, um die Luftqualität von Wohnräumen und Büros relevant zu verändern.“ Dazu müsste man die Räume mit Pflanzen geradezu vollstopfen.

Empfehlen über: