Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Wir feiern!

feelWell Festival am 22. und 23. Juli 2017

Stand: 01.06.2017

Für Reformhaus® ist 2017 ein besonderes Jahr: Wir feiern am 22. und 23. Juli in Berlin unser 130-Jahr-Jubiläum und laden Sie ein, dabei zu sein beim - natürlich - vegetarisch -veganen feelWell-Festival mitten in Kreuzberg, in der STATION BERLIN.

Berlin ist ein ganz besonderer Ort für Reformhaus®. Hier wurde der Grundstein für die Erfolgsgeschichte des Fachgeschäfts für ganzheitliche Gesundheit und Schönheit gelegt: 1887 eröffnete Carl Braun in Berlin seine "Gesundheits-Zentrale", die Keimzelle aller Reformhäuser. Seitdem ist Reformhaus® der Vorreiter für viele gesellschaftliche Trends, die bis in unsere Zeit überdauert haben. Manche davon sind heute sogar moderner denn je. Beispiele? Die vegetarisch-vegane Lebensweise, vollwertige, nicht denaturierte Lebensmittel, der Bio-Anbau oder wirksame Selbstmedikationsmittel aus der Natur sowie Haut- und Körperpflege mit zertifizierter Naturkosmetik und, und, und ...

Das muss gefeiert werden! Mit Ihnen und natürlich mit einem ganzheitlich-fröhlichen Programm für Körper, Geist und Seele. Denn die Basis eines gesunden Lebens ist Wohlgefühl und Lebensfreude. Also: mitmachen,feiern, staunen, genießen,singen und tanzen!

Körper

"Tu deinem Leib etwas Gutes, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen", empfahl schon im 16. Jahrhundert Teresa von Ávila. Recht hatte sie! Wie wäre es zum Beispiel mit Fitnessübungen, entwickelt nach den neusten sportwissenschaftlichen Erkenntnissen? Werden Sie aktiv und nehmen Sie teil an den "Reformhaus® activate your life"-Fitnessübungen, die Sport-Papst Prof. Ingo Froböse und sein Team mit Ihnen gemeinsam machen werden - und Sie werden merken, wie viel Spaß Bewegung machen kann. Nebenbei: Das soll es auch, denn nur mit Spaß, nicht mit Qual, wird Fitness ein Bestandteil des täglichen Lebens. Oder?

Natürlich können Sie während des feelWell-Festivals auch ausprobieren, wie gut Ihrem Körper zum Beispiel. Faszien-Pilates tut. Ebenfalls im Angebot zum aktiven Mitmachen: Yoga oder Qigong Sessions mit dem Team des Immanuel Krankenhaus Berlin.

Bewegung macht Hunger: Wie wär's mit dem Besuch einer Kochshow? Die Crème de la Crème der veganen Kochszene - Björn Moschinski, Stina Spiegelberg, Boris Lauser, Kirstin Knufmann, Dimitria Nacos und Sebastian Copien kochen für Sie. Wer noch keinen Appetit hatte, wird beim Anblick und Duft ihrer Kreationen garantiert Hunger bekommen. Sie sind einfach zu verführerisch. Für super-leckeres vegan / vegetarisches Bio-Essen der Saison, erfrischende Power-Smoothies und Bio-Cocktails sorgen verschiedene regionale Anbieter.

Geist

„Beredsamkeit ist die Kunst, so von Dingen zu sprechen, dass jedermann gern zuhört“, sagte einst der französische Philosoph Blaise Pascal. Diese Fähigkeit haben die hochkarätigen ReferentInnen, die während des feelWell-Festival ihre Vorträge halten: An den neusten Erkenntnissen der Wissenschaft, eigenen Erfahrungen, alltagstauglichen Tipps und konkreten Hilfestellungen zu allen Fragen rund um ein ganzheitlich-gesundes Leben lassen Sie die Speaker des feelWell-Festivals teilnehmen. Freuen Sie sich auf zwei Tage voller Anregungen und Informationen, die den Blick weiten.

Hören Sie zum Beispiel, warum für den Arzt und Vegan-Pionier Dr. med. Ruediger Dahlke eine pflanzlich-vollwertige Lebensweise nach dem Peace-Food-Prinzip ebenso zu einer bewussten Lebensgestaltung gehört wie regelmäßige Fastenzeiten. Oder: Wussten Sie, dass Fett gesund ist, die Bratpfanne aber als gesundheitsgefährdend eingestuft werden kann? Mit der Ernährung zwar keine gebrochenen Nasen geheilt werden, aber die richtigen Nahrungsmittel zum Beispiel viel gegen Rheuma, Diabetes oder Akne ausrichten können? Nein? Dann sollten Sie am Samstag keinesfalls den ebenso kurzweiligen wie verblüffenden Vortrag von Ernährungsmedizinerin Dr. Anne Fleck, bekannt als Doc Fleck aus der TV-Reihe „Die Ernährungs-Docs“, verpassen.

Vegan-Kochbuchautor und -Starkoch Attila Hildmann erzählt seinen persönlichen Weg zum Veganismus und verrät sicher auch das eine oder andere vegane Küchengeheimniss, mit dem nicht nur Genuss, sondern auch ein fitter Körper garantiert ist.

Genug Ernährungswissen – Sie finden, dass zum ganzheitlich-bewussten Leben mehr als Essen gehört: Richtig! Dann sollten Sie unbedingt hören, was die Betreiberin der ökosozialen Textilfirma manomama, Sina Trinkwalder, oder die Schauspielerin und Yoga-Botschafterin Ursula Karven zu Schönheit von innen und außen zu sagen haben. Und last, aber beileibe nicht least erklärt der Erfolgs-Autor und achtsame Life-Coach Veit Lindau anschaulich und humorvoll, wie Sie scheinbare Lebenswidersprüche bewusst versöhnen können und so bekommen, was sie wirklich wollen.

Neugierig geworden? Das komplette Vortragsprogramm u.a. auch mit Prof. Dr. Michalsen, dem Chefarzt der Abteilung Naturheilkunde im Immanuel Krankenhaus Berlin, der moderne Naturheilkunde als die angemessen globale Medizin sieht, finden Sie unter: www.feel-well-festival.de 

Gut zu wissen: Kinder, Kinder!

Das  feelWell-Festival ist nicht nur ein Fest nur für Erwachsene. Auch für Kinder gibt es auf mehr als 300 Quadratmetern eine richtige Zwergenstadt, in der immer etwas los ist. Dort wird gebastelt, gespielt, geschmökert, vorgelesen und geplanscht. Es gibt einen Hinderniss-Parcours, einen tollen Kostüm-Fundus zum Verkleiden. Das Ganze natürlich mit Betreuung durch pädagogische Fachkräfte.

Seele

Der Dichter Friedrich von Schiller hat es dereinst auf den Punkt gebracht: „Eine starke Seele bei aller feinen, zarten Fühlbarkeit ist doch das glücklichste Geschenk des Himmels.“ Und ein solch wertvolles Geschenk verdient es, das wir es hegen und pflegen. Wir sollten sorgsam mit unseren Ressourcen umgehen, uns Zeiten gönnen, die nur uns gehören, in denen wir uns verwöhnen und die Seele baumeln lassen können. Abschalten!

Wie das am besten gelingt, ist von Mensch zu Mensch verschieden. Beim feelWell-Festival haben Sie die Möglichkeit, Ihren persönlichen Entspannungs-Favoriten zu entdecken. Vielleicht ist es ein Gang durch den Klangschalen-Parcours oder lieber durch den Kräuter-Erlebnisparcours?

Wie wäre es mit Ayurveda-Anwendungen, Achtsamkeitsübungen, Lach-Yoga, oder Sie besuchen die Beauty-Lounge und lassen sich von den Make-up Artists von Dr. Hauschka und Annemarie Börlind verwöhnen. Spätestens beim Blick in den Spiegel strahlt Sie ein lächelndes Gesicht an. Versprochen!

Oder: Einfach die Augen schließen, die Ohren öffnen und alles um sich herum vergessen – beim Gong Klang Konzert sind Sie richtig!

Ein Auszug unserer Speaker. Mehr auf www.feel-well-festival.de.

Klicken Sie auf ein Bild, um es zu vergrößern.

So finden Sie uns in Berlin:

STATION BERLIN ist gut und bequem mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Luckenwalder Str. 4-6, 10963 Berlin Tel. 030 62 90 85 68, www.station-berlin.de

  • U-Bahn: Linie U1/U2 bis U-Bhf Gleisdreieck
  • S-Bahn: S-Bahn: Linie S1/S2/S25/S26 bis S-Bhf Anhalter Bahnhof
  • Bus: Buslinie 248 bis Möckernstraße.
  • Auto: Von Stadtautobahn A100 Richtung Dresden, bis Ausfahrt B96 – Tempelhofer Damm. Links auf Tempelhofer Damm. Geradeaus bis Mehringdamm. Links abbiegen auf Hallesches Ufer. Links abbiegen in Schöneberger Str. und dann in die Luckenwalder Str. einfahren. Die STATION-Berlin befindet sich auf der rechten Seite. Ein Parkhaus mit begrenzter Kapazität ist vorhanden.