Winterspeck mit Licht reduzieren?

Neuste Erkenntnisse aus der Forschung

Stand: 07.03.2018 (07.03.2018)

Empfehlen über:

Durch Zufall stießen die Diabetesforscher um Peter Light von der University of Alberta in Kanada auf eine bisher unbekannte Eigenschaft von Fettzellen. Die WissenschaftlerInnen stellten in Ihren Versuchen fest, dass die Zellen des Unterhautfettgewebes eingebaute Lichtrezeptoren haben. Werden sie mit Licht beschienen, setzt sich ein Stoffwechselprozess in Gang, an dessen Ende gespeichertes Fett abgebaut wird. Man vermutet, dass sich der Körper so auf die unterschiedlichen Bedingungen der Jahreszeiten einstellt.

Die ForscherInnen raten aber davon ab, zu große Hoffnung in eine „Lichttherapie“ gegen Übergewicht zu setzen – zumal das problematische Fett nicht unter der Haut, sondern im Bauchraum gespeichert ist. Bewegung und gesunde Ernährung ist immer noch das beste Mittel gegen überflüssige Pfunde.

Empfehlen über: