VegMed-Kongress - 22. - 24. April 2016

Stand: 08.04.2016

Empfehlen über:

„Die Zukunft isst vegetarisch“, so der Claim des Vegetarierbund Deutschland (VEBU). Bewiesen ist, dass eine pflanzenbetonte, vollwertige Ernährung in Kombination mit Bewegung und Entspannung der Gesundheit absolut zuträglich ist. Um den Nutzen der vegetarisch-veganen Ernährung wissenschaftlich-medizinisch weiter abzusichern und in die Gesellschaft zu tragen, hatten der VEBU und die Charité Hochschulambulanz für Naturheilkunde am Immanuel Krankenhaus Berlin 2013 erstmalig den VegMed-Kongress veranstaltet, Europas größten Fachkongress zu vegetarischer Ernährung und Medizin. Mit großem Erfolg.

2016 unterstützen Reformhaus® und die Stiftung Reformhaus-Fachakademie als Hauptsponsoren den VegMed-Kongress, der vom 22. bis zum 24. April in Berlin stattfindet, und ermöglichen so im dritten Jahr einen Fachkongress von internationalem Niveau. Weltweit führende Forscher wie Prof. Leitzmann oder Gary E. Fraser sowie renommierte Ärzte wie Neal Barnard oder Michael Gerger stellen ihre neuesten Erkenntnisse vor.

Und nun kommen Sie ins Spiel: VegMed 2016 ist nicht nur ein Fachkongress, sondern es gibt erstmals auch einen Publikumstag, an dem Sie sich aus erster Hand in Vorträgen über den gesundheitlichen Nutzen vegetarisch-veganer Ernährung informieren können – u. a. auch von ExpertInnen der Stiftung Reformhaus-Fachakademie.

Das Reformhaus® wird mit einem eigenen Stand für Sie da sein.

„Moderne Naturheilkunde ist durch ihre Verwurzelung in der weltweiten traditionellen Medizin die angemessene globale Medizin.“

Dr. med. Andreas Michalsen, Professor für Naturheilkunde am Immanuel Krankenhaus, Berlin

Empfehlen über: