Smoothie oder Müsli? Smüsli!

Stand: 13.09.2016

Empfehlen über:

Die neue Frühstücksvariante vereint das Beste aus beiden.

Wer gesund in den Tag starten will, isst morgens ein Müsli. Das besteht klassisch aus Haferflocken, Nüssen, Obst und Milch. Es schenkt dem Körper zwar Energie, liegt vielen Menschen aber zu schwer im Magen. Die gesunde Alternative: ein Smüsli. Richtig wertvoll wird es mit gekeimten Samen. Ihr Vorteil: Sie sind gut verdaulich, verfügen über eine hohe Nährstoffdichte. Deshalb brauchen wir davon auch nicht so viel. Dazu gehört immer frisches Bio-Obst, kombiniert mit etwas frischem Grün wie Wildkräuter oder Rucola. Das macht lange satt und liefert noch mehr Energie. Statt Milch verwenden Smüsli-Freunde einen frischen Smoothie. Fertig!

Sie haben Appetit bekommen, dann probieren Sie doch mal das „Matcha Matcha Power“-Smüsli.

Empfehlen über: