Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Thymian Heilpflanzensaft

Produkt der Woche

Heilpflanzensaft Thymian von Schoenenberger®

Stand: 18.02.2019 (19.02.2019)

[ANZEIGE]

Gute Wahl bei Husten und Bronchitis
Jeder kennt Thymian aus der Küche. Wegen seiner aromatischen ätherischen Öle, wird er gern beim Kochen verwendet. Das macht das Kraut nicht nur zu einem Klassiker unter den mediterranen Gewürzen. Thymol, die Leitsubstanz des Thymian-Öls, beweist sich seit Jahrhunderten auch als potenter Wirkstoff gegen infektiöse Keime, vor allem bei Infekten der oberen Atemwege. Die Erfahrung aus der naturheilkundlichen Praxis unterstreicht den, hohen Wert von arzneilich wirksamem Thymiansaft. Er gilt auch als sinnvolle Alternative zu (oft voreiligem) Antibiotikum bei Erkältungsleiden.

Thymol gilt als antiseptisch (keimreduzierend) und ist der Hauptinhaltstoff von Thymian, wie der Name schon verrät. Ihm werden bakterien-, viren- und pilztötende Eigenschaften zugeschrieben. Außerdem wirkt der Pflanzenstoff krampf- und schleimlösend und unterstützt das Abhusten. Thymol ist damit der Wirkstoff der Wahl bei Infekten der oberen Atemwege. Wie bei vielen pflanzlichen Arzneien setzt sich der komplexe Wirkmechanismus aus vielen Inhaltsstoffen zusammen. Thymol wirkt im Thymiansaft zusammen mit anderen Pflanzenstoffen, darunter Gerbstoffe, Flavonoide und Cineol. Erst die Synergie der aktiven Inhaltsstoffe macht das Wirkspektrum aus.

Der Saft aus der frischen Pflanze

Bei pflanzlichen Arzneimitteln (Phytopharmaka) werden je nach Darreichungsform alkoholische Auszüge oder einzelne Pflanzenteile verwendet. Die Konzentration des Wirkstoffs hängt dabei von den verwendeten Pflanzenarten- und teilen sowie der Herstellungsmethode ab. Naturreiner Heilpflanzensaft Thymian von Schoenenberger® enthält die Gesamtheit des Wirkstoffspektrums. Der Frischpflanzensaft ist naturbelassen.

Empfehlen über:

Weiterscrollen, um zum nächsten Artikel zu gelangen