Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Löffel mit buntem Mikroplastik

Plastic? Gar nicht fantastic!

Stand: 06.09.2019 (06.09.2019)

Allgegenwärtig: Mikroplastik! Das Team um Kieran D. Cox von der University of Victoria konnte zeigen, dass jede / r AmerikanerIn zwischen 39.000 und 52.000 Mikoplastikteilchen über Essen und Getränke zu sich nimmt. Besonders stark ist die Belastung bei Menschen, die ihren Flüssigkeitsbedarf mit Wasser aus Plastikflaschen decken. Sie nehmen jährlich etwa 90.000 Mikroplastika auf. Diese Zahlen veröffentlichten die WissenschaftlerInnen jetzt in „Evironmental Science and Technology“. Unklar ist noch, welche Gesundheitsfolgen dies haben kann. Mikroplastik ist so klein, dass es ins Gewebe eindringen und dort beispielsweise Entzündungen hervorrufen könnte. Und: Die zahlreichen enthaltenen Giftstoffe könnten zudem den Hormonhaushalt beeinflussen.

Empfehlen über: