Die Ehe schützt Männerherzen

Glücksgefühl statt Herz-Kreislauf-Erkrankung

Stand: 24.01.2018 (22.01.2018)

Empfehlen über:

Britische Mediziner haben über 19 Jahre hinweg beobachtet, dass verheiratete Männer seltener an Herzkrankheiten leiden und daran sterben als ledige. Dabei spielt das positive Gefühl eine Rolle.

Stieg das subjektive Gefühl von Eheglück innerhalb von sechs Jahren, sank die Wahrscheinlichkeit von Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Ging es mit der Ehe dagegen etwas bergab, erhöhten sich nach zwölf Jahren die Blutdruckwerte der Ehemänner. Was man daraus lernt? Wenn's kriselt kann eine Paartherapie helfen - auch gesundheitlich.

Empfehlen über: