Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Deutschland gegen Darmkrebs

Reformhaus® beweist Darmkompetenz

Stand: 21.02.2018 (21.02.2018)

"Guten Tag! Wie geht es Ihren Darmbakterien?" Klingt komisch, aber genau so sollte ein Gespräch beginnen. Denn geht es unseren kleinen Darmbewohnern gut steigert das auch unser Wohlbefinden. Endlich bekommt der Darm in der Öffentlichkeit die Aufmerksamkeit, die er verdient. Der Bestseller „Darm mit Charme“ (2014) von Giulia Enders hat den Darm endgültig aus der Tabuzone herausgeholt. Und das zu Recht, denn er ist nicht nur unser größtes Organ, sondern auch entscheidend für unser intaktes Immunsystem. Wir wissen heute, dass viele Zivilisationskrankheiten wesentlich mit nicht passendem Essverhalten zu tun haben.

Bereits zum 16ten Mal in Folge ruft die Initiative Deutschland gegen Darmkrebs den März als Darmkrebsmonat aus und fördert mit der Felix Burda Stiftung und Reformhaus® als exklusiver Ernährungsexperte und Kooperationspartner die öffentliche Verbreitung von kostenlosen und verständlichen Informationen und Vorsorge- sowie Früherkennungsmöglichkeiten.

Ziel der bundesweiten Aktion ist es, einen Beitrag zur Senkung der Erkrankungs- und Sterblichkeitsrate bei Darmkrebs zu leisten. Denn jährlich erkranken in der Bundesrepublik immer noch etwa 61.000 Menschen an Darmkrebs, 25.500 sterben daran. Darmkrebs ist die dritthäufigste Todesursache bei allen Krebserkrankungen.

Machen Sie jetzt den Schnelltest: Wie hoch ist ihr persönliches Darmkrebsrisiko? 

Der Darm ist "in"

Endlich wird unserem größten Organ die Aufmerksamkeit geschenkt, die es verdient hat. Spätestens nach der Veröffentlichung des Sachbuch-Bestsellers "Darm mit Charme" von Julia Enders, interessieren sich immer mehr Menschen für ihre (Darm-) Gesundheit. Der Darm und seine Bewohner sind sehr sensibel und wollen dementsprechend gut behandelt werden, damit sie ihr gutes Werk vollbringen können.

Ihr Reformhaus® als einziges Fachgeschäft für ganzheitliche Gesundheit engagiert sich von Anfang an in der Initiative "Deutschland gegen Darmkrebs" und berät Sie gern zur darmgesunden Ernährung. In teilnehmenden Reformhäusern finden Sie geschulte ErnährungsberaterInnen, entsprechende Produkte zur Förderung der Darmgesundheit in neuform Qualität sowie Informationsmaterial zur Kampagne. Fragen Sie gern auch nach dem 68-seitigen Sonderheft "Gut drauf im Bauch" (1,50 Euro).

Gut zu wissen: Weiterbildung lohnt sich!

Darmgesundheit zum Nachlesen

Das neue Buch "Alles Gute für den Darm" (Königsfurt-Urania Verlag, 16,95 Euro) vom Akademie Gesundes Leben-Dozenten Martin Rutkowsky, bietet ebenso lesenswerte wie auch praktische Orientierungen und Tipps mit wirksamen Mitteln aus der Naturheilkunde und wohltuenden Rezepten.

Unser Tipp: Nehmen Sie jetzt am Gewinnspiel teil und erhalten Sie mit etwas Glück das neue Buch "Alles Gute für den Darm" ganz bequem direkt zu Ihnen nach Hause!

Empfehlen über: