Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Mann und Frau beim Joggen im Park

Auf die Armhaltung kommt es an

Läuft

Stand: 11.09.2019 (11.09.2019)

Und? Wie gehen Sie? Sind Ihre Arme angewinkelt oder hängen sie am Körper herunter? Und wie ist es, wenn Sie joggen? Tatsächlich haben jetzt WissenschaftlerInnen untersucht, welchen Effekt die Armhaltung auf den Körper hat. Das Ergebnis: Beim Laufen und schnellen Gehen ist es vorteilhaft, die Arme nach vorne und hinten schwingen zu lassen.

Grund: Der Energieverbrauch sinkt um etwa zehn Prozent. Gehen wir mit angewinkelten Armen, verbrauchen wir mehr Energie. Welche positiven Effekte das Gehen für unsere Gesundheit hat, lesen Sie ab Seite 32.

Empfehlen über: