Alles auf Zucker

Stand: 25.05.2016

Empfehlen über:

Wenn es nach der EU-Kommission gegangen wäre, dürfte Säuglings- und Kleinkindernahrung bis zu dreimal mehr Zucker enthalten als von der Weltgesundheits-Organisation WHO empfohlen. Nicht mit uns, sagten jedoch die Abgeordneten im EU-Parlament und forderten, dass der zulässige Höchstgehalt an Zucker – wie von der WHO empfohlen – deutlich gesenkt werden müsse, um Kinder vor Fettleibigkeit und Erkrankungen zu schützen. Die WHO empfiehlt eine Begrenzung von Zucker auf weniger als zehn Prozent der gesamten Energiezufuhr. Im Vorschlag der EU-Kommission hätten 30 Prozent der Energie in Beikost für Säuglinge aus Zucker stammen dürfen. Jetzt heißt es abwarten, bis der neue Vorschlag der EU-Kommission auf dem Tisch liegt.

Empfehlen über: