Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Aggressiv?

Neue Studie zeigt Zusammenhang mit Zuckerkonsum

Stand: 09.12.2018 (09.12.2018)

Wenn Kinder besonders viele zuckerhaltige Getränke und Süßigkeiten konsumieren, hat das nicht nur Auswirkungen auf Ihre Gesundheit – sie verhalten sich auch aggressiver. Das bestätigte eine internationale Studie, die über zwei Jahre an mehr als 100.000 Kindern zwischen 11 und 15 Jahren in Europa und Kanada durchgeführt wurde.

Konkret: Die Gruppe der Kinder mit dem größten Zuckerverzehr hatte eine um 78 Prozent höhere Wahrscheinlichkeit, in körperliche Auseinandersetzungen mit Gleichaltrigen verwickelt zu werden.

Nebenbei: Psychische Faktoren und die soziale Stellung der Familie spielten keine entscheidende Rolle. Noch allerdings fehlt eine plausible Erklärung für diesen Zusammenhang.

Empfehlen über:

Weiterscrollen, um zum nächsten Artikel zu gelangen