Schwein Esther mit ihren menschlichen und tierischen Freunden

The end of meat

Was wäre wenn …

Stand: 31.08.2017

Empfehlen über:

BEENDET - … wir in einer Welt leben würden, in der Fleischverzehr und Ausbeutung von Tieren längst einer fernen Vergangenheit angehören würden? Wie würden wir uns ernähren? Wie würde unser Alltag aussehen und welchen Platz hätten die Tiere? Spannende Fragen, denen Dokumentarfilmer Marc Pierschel in seinem neuesten Film nachgeht.

THE END OF MEAT ist eine vielschichtige Dokumentation, die einmal aufs Neue darlegt, dass es erstens so nicht auf der Welt weitergehen kann, wenn wir langfristig alle Menschen satt bekommen und dazu noch einen möglichst gesunden Planeten haben wollen und zweitens, dass dieses Ziel unmöglich durch den weiteren immensen Verzehr von Fleisch-, Fisch- und Milchprodukten erreicht werden kann.

Wahrscheinlich eine harte Erkenntnis für viele Menschen … Zumal der Blick auf die Realität zeigt, dass die Mechanismen, diese Wahrheit erkennen zu können (oder zu wollen), weiterhin stark genug sind und für Verschleierung, Verneinung und Desinteresse sorgen. Darum ist ein Film wie THE END OF MEAT auch so wichtig: Die Menschheit steht vor gewaltigen Problemen, die gelöst werden müssen, wenn wir weiterhin ein lebenswertes Leben für alle Lebewesen garantieren wollen.

Regisseur Marc Pierschel hat sich also auf den Weg gemacht und mit Philosophen, Wissenschaftlern, Künstlern und Aktivisten gesprochen. Er hat sich ihre Ideen und Vorschläge angehört und für den Film aufgezeichnet. Zudem geht er immanenten Fragen nach wie eine fleischfreie Gesellschaft wohl aussehen würde und was mit den Abermillionen sogenannten Nutztieren passiert, wenn sie nicht mehr ihrem ursprünglichen Nutzen (= Nahrung für die Menschen) zugeführt werden und welche Rolle haben Tiere dann in unserem Gesellschaftssystem?

THE END OF MEAT ist ein Film, der aufrüttelt und Mut macht. Ein Film, der all jene, die bereits ein vegetarisches oder veganes Leben führen bekräftigen wird, auf dem richtigen Weg zu sein. Und ein Film, der das Zeug hat, diejenigen, die sich bisher diesem Themenkomplex verwehrt haben, aufzurütteln und zumindest ein Nachdenken in Betracht zu ziehen. Die gute Nachricht: So schwer ist ein fleischfreies Leben nämlich nicht und selten war es einfacher als gerade jetzt hier in Deutschland!

THE END OF MEAT, Marc Pierschel, Deutschland 2017, 96 Minuten. [FSK: ohne Altersbeschränkung]
Ab 14. September 2017 im Kino.

Weitere Infos: www.theendofmeat.com und www.facebook.com/theendofmeat

Gewinnspiel:

Wir verlosen dreimal zwei Freikarten für THE END OF MEAT. Füllen Sie einfach das Teilnahmeformular aus. Viel Glück!

Teilnahmebedingungen

Teilnahmeschluss: 14. September 2017

Dieses Gewinnspiel ist leider seit dem 15.09.2017 beendet. Die glücklichen Gewinner wurden benachrichtigt.

Versuchen Sie doch bei einem von unseren aktuellen Gewinnspielen Ihr Glück.

Empfehlen über: