Das Expertenteam ist bereit für seinen Einsatz in Katschekistan. V.l.n.r.: Locke (Thomas Thieme), Jaecki (Michael Gwisdek), Jochen Falk (Henry Hübchen) und Paula Kern (Antje Traue).

Kundschafter des Friedens

Altherrenriege in wichtiger Mission

Stand: 12.01.2017

Empfehlen über:

BEENDET - Sie wollen es nochmal wissen: Nachdem die Mauer vor 27 Jahren gefallen ist, haben die drei einstigen Top-Spione der DDR-Auslandsaufklärung ein eher normales und eintöniges Leben geführt. Da kommt es Falk, Jacky und Locke ganz gelegen, dem BND bei einem kniffeligen Fall „unter die Arme zu greifen“.

West-Agent Frank Kern (Jürgen Prochnow) ist bei einem Einsatz in Katschekistan verschollen. Er war getarnt als Krankenwagenfahrer unterwegs und hatte den zukünftigen Präsidenten des Landes und Hoffnungsträger, Haim Kazan, für eine katschekische Wiedervereinigung im Wagen versteckt – mit dem Ziel, ihn sicher nach Berlin zur geplanten Friedenskonferenz zu bringen.

Unterdessen sitzt der BND beim Krisengespräch und findet keine Lösung aus der misslichen Lage – wen  können sie schicken, um Kern und Kazan aufzuspüren? Zufällig stoßen sie auf den ehemaligen Auslandsagenten der DDR, einen sogenannten „Kundschafter des Friedens“: Jochen Falk (Henry Hübchen) scheint trotz aller Zweifel die einzige Lösung zu sein. Was niemand weiß, Falk hat auch noch eine Rechnung mit Kern offen…

Doch Falk macht den Job natürlich nicht allein: Techniker Jacky (Michael Gwisdek) muss ebenso mitkommen wie Logistiker Locke (Thomas Thieme). Das Trio begleitet die junge BND-Agentin Paula (Antje Traue), die zudem noch ihre ganz privaten Gründe motivieren.

Schnell erkennen die vier, dass die guten alten Zeiten vorbei sind. Der Kalte Krieg ist passé, Orte und Strukturen haben sich verändert. Spätestens als sie bei ihrem ehemaligen Kollegen Harry (Winfried Glatzeder), dem sogenannten Romeo-Agenten, der alle Frauen zu bezirzen weiß, landen, droht die Mission im Chaos zu versinken. Ob und wie die in die Jahre gekommenen Top-Agenten ihren Auftrag zu Ende bringen, welche Abenteuer und Gefahren sie zu meistern haben, und ja, die gibt es, wollen wir hier nicht weiter verraten.

KUNDSCHAFTER DES FRIEDENS ist eine amüsante Komödie, die seinen Vorbildern des Agentenfilms alle Ehre erweist. Die „Altherrenmannschaft“ ist zudem prominent und gut besetzt, sodass der Film nie langweilig wird und mit einigen Wendungen und Showdowns überrascht. Für alle, die Agentenfilme mögen und dazu noch etwas über die DDR und BRD lernen wollen.

 

KUNDSCHAFTER DES FRIEDENS, Robert Thalheim, Deutschland 2017, 90 Minuten.

Ab 26. Januar 2017 im Kino.

Weitere Infos: www.kundschafterdesfriedens.de

Gewinnspiel:

Wir verlosen fünf Fansets von KUNDSCHAFTER DES FRIEDENS bestehend aus jeweils:

  • zwei Freikarten
  • ein Plakat

Füllen Sie einfach das Teilnahmeformular aus.
Viel Glück!

Teilnahmebedingungen

Teilnahmeschluss: 26.01.2017

Dieses Gewinnspiel ist leider seit dem 27.01.2017 beendet. Die glücklichen Gewinner wurden benachrichtigt.

Versuchen Sie doch bei einem von unseren aktuellen Gewinnspielen Ihr Glück.

Empfehlen über: