Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Sonnenschutz aus der Naturkosmetik

Sonnige Aussichten

Stand: 01.07.2020 (01.07.2020)

Hallo Sommer, wie schön, dass du da bist! Wir freuen uns auf eine Umarmung von dir. Aber: Sonnenschutz muss sein! Hier kommen die besten Naturkosmetik-Tipps aus dem Reformhaus®. So kommen Sie mit heiler Haut durch den Sommer.

Pflege vor dem Sonnenbad

  • Ob am Strand, im Garten oder auf dem Balkon: Die wärmende Sonne tut uns gut! Wir genießen sie in Maßen und gut geschützt. Zum Glück ist dies wunderbar mit Naturkosmetik möglich!
    In den Santaverde Sonnenschutzprodukten werden zum Beispiel nur natürliche Lichtschutzfilter ohne Nanopartikel eingesetzt, die sowohl vor UVA- als auch UVB-Strahlen schützen sollen. Es handelt sich um weiße Pigmente aus Titanoxid und Zinkoxid, die aus Mineralien gewonnen werden. Sie bleiben auf der Hautoberfläche und können die Strahlung wie kleine Spiegel reflektieren. Ohne zu weißeln und natürlich mit reinem Aloe vera Saft aus eigenem, kontrolliert biologischem Anbau in Andalusien. Antioxidative Extrakte aus Karotte und Apfel sollen zusätzlich hautschädigende freie Radikale neutralisieren (zum Beispiel Santaverde sun protect cream SPF 20 medium).
  • Die Haut vergisst nichts! Jede Sonneneinstrahlung wird gespeichert und kann zu vorzeitiger Hautalterung und im schlimmsten Fall zu Hautkrebs führen. Bei Produkten der Kosmetikfirma Annemarie Börlind sollen hautverträgliche Sonnenfilter und der Extrakt der Kombu-Alge Sonnenbrand verhindern. Zusätzlich können ein Sanddorn-Komplex und Vitamin E für eine gesunde Zellaktivität sorgen (zum Beispiel Annemarie Börlind Sun Anti Aging Sonnencreme LSF 50). Übrigens: Auf die schädlichen, Ozeane und Korallen belastenden UV-Filter Oxybenzon und Octinoxat wird verzichtet (zum Beispiel Annemarie Börlind Sun Care Sonnen-Fluid LSF 30). Die Sonnenschutzprodukte von Börlind sind korallenfreundlich und bedenkenlos verwendbar.
    Hoher Sonnenschutz für sensible Haut: Ein innovativer Zellschutz mit einem Ectoin Anti-Aging-Wirkstoffkomplex eignet sich auch bei Neurodermitis und Psoriasis (zum Beispiel DADO SENS Sun Sonnencreme SPF 50). Nicht vergessen: Auch die zarte Haut der Lippenpartie braucht besonderen Schutz vor der Sonneneinstrahlung (zum Beispiel Annemarie Börlind Sun Care Lip Stick LSF 20).

Fünf goldene Sonnen-Regeln:

  1. Tragen Sie den Sonnenschutz großflächig und großzügig auf. Als kleine Orientierung gilt: mindestens einen Teelöffel Sonnencreme für das Gesicht und den Hals und einen großzügigen Esslöffel Sonnencreme für den Körper.
  2. Erneuern Sie den Schutz regelmäßig, besonders nach dem Baden.
  3. Vermeiden Sie die intensive Mittagssonne!
  4. Bevorzugen Sie Schattenplätze.
  5. Schützen Sie Ihre Haut zusätzlich mit entsprechender Kleidung und einem Hut.

Pflege nach dem Sonnenbad

  • Bräunen Sie noch oder pflegen Sie schon? Kein Sonnenbad ohne anschließende Pflege! Die beliebte Heilpflanze Aloe vera ist ein Multitalent. Sie spendet viel Feuchtigkeit, wirkt beruhigend und entzündungshemmend (zum Beispiel ARYA LAYA Aloe Vera Gel; Bergland Aloe Vera Körperlotion; Primavera Aloe Vera Öl bio; Santaverde aloe vera gel pur).
    Ganz neu in Ihrem Reformhaus®: Bei der Santaverde after sun recovery lotion kommt zusätzlich zum reinen Aloe vera Saft noch Sanddornextrakt zum Einsatz, der durch Flavonoide antioxidativ wirken und die hauteigene DNA-Reparatur unterstützen soll sowie regenerierendes und entzündungshemmendes Mädesüß. Die Lotion duftet süß und wunderbar!
  • Sensible, allergiegefährdete Haut braucht besondere Pflege, zum Beispiel mit einem speziellen Ectoin Anti-Aging-Komplex, der die Haut kühlt und erfrischt (zum Beispiel DADO SENS After Sun Gel). Gesicht, Hals und Dekolleté sind dankbar über eine pflegende Ampulle mit einer Wirkstoffkombination aus Ectoin und Hyaluron, um die natürliche Zellerneuerung zu unterstützen (zum Beispiel Annemarie Börlind After Sun Ampullen limited edition). Ist die Haut nach einem Tag in der Sonne leicht gereizt und erhitzt, wirkt sie auch trockener als sonst. Eine leicht einwirkende Lotion mit hautberuhigenden Auszügen der Mittagsblume, Karotte und Quittensamen verleihen ein geschmeidiges Hautgefühl und beruhigen (zum Beispiel Dr. Hauschka Nach der Sonne).

After Sun Spray zum Selbermachen:

Das brauchen Sie:

  • 70 ml Lavendelwasser bio
  • 30 ml Aloe vera Öl bio
  • 20 Tropfen Lavendel fein bio
  • Messbecher/-löffel
  • leere Flasche
  • Trichter

So geht's:
Das ätherische Öl zum Aloe vera Öl hinzugeben und vermengen. Dann mit Lavendelwasser mischen. Vor Gebrauch gut schütteln, damit sich Öl und Wasser vermischen. Körperspray auf die betroffenen Stellen sprühen und einwirken lassen oder sanft einmassieren.

Gut zu wissen

Ultraviolettes Licht ist unsichtbar für das menschliche Auge. UVA-Strahlung ist langwellig und dringt tief in die Haut ein. UVB-Strahlen sind kurzwellig, dadurch energiereicher und hauptsächlich für Sonnenbrände verantwortlich. Eine gute Sonnencreme sollte sowohl vor UVA- als auch vor UVB-Strahlen schützen!

Was ist der UV-Index? Laut Bundesamt für Strahlenschutz beschreibt der UV-Index den am Boden erwarteten Tagesspitzenwert der sonnenbrandwirksamen UV-Strahlung. Je höher der UV-Index, desto schneller kann bei ungeschützter Haut ein Sonnenbrand auftreten. Der Wert soll als Orientierungshilfe dienen, welche Schutzmaßnahmen wann nötig sind. Merke: Schon bei einem UV-Index ab dem Wert 3 ist ein Schutz erforderlich.

Weitere Infos auf www.bfs.de

Tipp: Sonnengeküsste Haut ohne schädliche UV-Strahlung

Wer aus Liebe zu seiner Haut lieber auf die UV-Strahlung verzichten möchte – nicht aber auf die gesunde Bräune im Gesicht – der kann zu den tönenden Gesichtsölkapseln Neroli Cassis von Primavera greifen. Die Kapseln auf der Basis biologischer Samenöle wirken hauttonausgleichend, spenden intensiv Feuchtigkeit und sind ideal zur Regeneration sonnenverwöhnter Haut.

Lavendelwasser ist ein Multitalent und kann sowohl als Kompresse zur Linderung bei leichtem Sonnenbrand angewandt werden als auch abschwellend nach Mückenstichen (zum Beispiel Primavera Lavendelwasser bio).

Seminartipp

Essen Sie sich schön

Pflege von innen und außen

Schön, fit und jung aussehen – ein viel gehegter Wunsch, für den man etwas tun kann. Hierzu werden Anwendungen im Kosmetikstudio geboten, dazu gibt es Verkostungen in der Lehrküche. Informationen zu einer basenreichen Ernährung runden das Programm ab. Die Mischung aus Kosmetik und gesunder Kost macht das Seminar zu einem besonderen Erlebnis.

Informationen unter: www.akademie-gesundes-leben.de oder telefonisch: 06172 / 300 98 22

Empfehlen über:

Weiterscrollen, um zum nächsten Artikel zu gelangen