Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Frau mit Wattepad

Mister X

Was Sie schon immer über Toner wissen wollten

Stand: 21.02.2019

Was ist eigentlich ein Toner und brauche ich den wirklich? Hier erfahren Sie alles, was Sie schon immer über den großen Unbekannten im Kosmetikregal wissen wollten – und nicht zu fragen wagten.

Wenn man das Wort Toner hört, denkt man zuerst an die Farbpatrone vom Drucker, oder? Aber: In diesem Fall geht es um das zu Unrecht verschmähte Gesichtstonikum. Dabei können moderne Gesichtswässer viel mehr als nur Pickel klären und sollten in keinem Badezimmer fehlen. Wir haben mit unserer Kosmetik-Expertin Claudia Taron gesprochen und die geheimnisvollen Toner unter die Lupe genommen.

Was ist ein Toner?

Ein Toner ist ein flüssiges Produkt, das die Haut auf die nachfolgende Pflegecreme vorbereiten soll. „Bei regelmäßiger Anwendung wird die Haut gut durchfeuchtet und kann die anschließende Pflege besser aufnehmen“, erklärt Claudia Taron. „Es gibt Toner in unterschiedlichen Konsistenzen, als Wasser oder Gel, zum Sprühen oder Auftupfen. Wichtig: Der Toner sollte immer nach der Gesichtsreinigung und vor der Pflege aufgetragen werden.“

Gibt es einen Unterschied zwischen Toner und Gesichtswasser?

Nein. Toner ist nur die englische Bezeichnung für Gesichtswasser, auch bekannt als Gesichtstonikum oder Tonic. Ohne Gin, dafür mit vielen pflegenden Inhaltsstoffen.

Was kann ein Toner?

Toner sind wahre Multitalente. Sie können je nach Produktwahl:

  • erfrischen
  • Feuchtigkeit spenden
  • vitalisieren und beleben
  • klären
  • beruhigen
  • schützen / antioxidativ wirken
  • Pigmentflecken mildern
  • den pH-Wert der Haut wieder in Balance bringen.

Für wen eignet sich ein Toner?

Für alle! „Ein Gesichtswasser ist ein Muss für jede Haut! Es ist wichtig, dass der Toner auf das Reinigungsprodukt abgestimmt ist, am besten Sie benutzen die beiden Produkte aus der gleichen Serie. Reinigung und Toner gehören einfach zusammen wie Zwillinge!“, so Taron. Sie sollten unbedingt darauf achten, dass Sie einen Toner wählen, der Ihrem Hauttyp entspricht, also zum Beispiel klärend bei unreiner Haut, ausgleichend für Mischhaut, feuchtigkeitsspendend bei trockener Haut etc.. Ein Gesichtswasser pflegt und befeuchtet die Haut, sodass sie sich gut anfühlt. Sie werden schnell merken, dass Sie den Toner nicht mehr missen möchten! Übrigens: Auch Männerhaut profitiert von der Pflege eines Tonikums. Toner mit beruhigendem Aloe-vera-Saft eignen sich gut als After-Shave nach der Rasur (zum Beispiel alle Toner von Santaverde).

Wie wende ich ihn richtig an?

„Der Toner gehört immer nach der Reinigung mit dazu, morgens und abends“, erklärt die Kosmetikexpertin. Geben Sie den Toner auf die gereinigte Haut und beachten Sie die Informationen des Herstellers. Wird das Produkt auf ein Wattepad gegeben, streichen Sie damit sanft über Ihr Gesicht. Ein Toner zum Sprühen benetzt die Haut mit einem feinen Sprühnebel und kann sehr erfrischend wirken. „Sprühen Sie ruhig mehrmals und klopfen die Flüssigkeit sanft ein, dies wirkt gleichzeitig wie eine kleine Massage und regt die Durchblutung an“, rät Taron. „Sie können das Tonikum auch in die Hand geben und sanft auf die Haut aufdrücken. Anschließend tragen Sie auf die noch leicht feuchte Haut die Creme auf.“ Ein kleiner Pflegeschritt mit großer Wirkung!

Alles eine Frage des Typs

Die perfekten Toner aus dem Reformhaus® für jedes Hautbedürfnis.

Toner für normale und trockene Haut:

Heilpflanzenauszüge aus Hamamelis und Wundklee sollen die Eigenkräfte und den Feuchtigkeitsprozess der Haut anregen (zum Beispiel Dr. Hauschka Gesichtstonikum). Ein sanftes Feuchtigkeitsgel mit wertvollem Sanddornsaft, Jojobaöl und effektiven Feuchtigkeitsspendern kann der Haut neue Spannkraft und vitale Ausstrahlung verleihen (zum Beispiel Heliotrop MOISTURE Lotion Rosé). Ein belebender Wirkstoffkomplex aus Ginkgo-Extrakt, Damaszener-Rosenwasser und Aloe vera (alles aus kontrolliert biologischem Anbau) soll einen sanft verfeinerten, vitalen Teint verleihen (zum Beispiel Heliotrop MULTIACTIVE Gesichtswasser). Reiner Aloe vera Saft spendet natürliche Feuchtigkeit, belebendes Nardenhydrolat soll den Zellstoffwechsel anregen (zum Beispiel Santaverde toner classic). Bio Neroli und Bio Cassis besänftigen und verleihen ein strahlendes Aussehen (zum Beispiel Primavera Belebendes Gesichtswasser Neroli Cassis).

Toner für empfindliche Haut:

Ein mildes, alkoholfreies Gesichtsspray auf Basis von Rosen-, Kamille-, Orangenblüten und Hamameliswasser kann die Haut harmonisieren und beruhigen (zum Beispiel ARYA LAYA Sensitive Blüten Gesichtswasser). Ein spezieller Wirkkomplex aus goldener Orchidee, Rote Bete und Milchsäurebakterien soll den Eigenschutz der Hautflora regenerieren und beruhigen (zum Beispiel Annemarie Börlind ZZ SENSITIVE Stärkendes Gesichtsgel). Ein hautberuhigender Wirkstoffkomplex aus Aloe vera, Damaszener-Rosenwasser und Baumwoll-Extrakt (alles aus kontrolliert biologischem Anbau) soll den Teint erfrischen und entspannen (zum Beispiel Heliotrop SENSITIVE Gesichtswasser). Zartduftendes Rosenblütenhydrolat soll Rötungen sowie Irritationen lindern (zum Beispiel Santaverde toner sensitive). Rosenwasser bio der Damaszener Rose kann irritierte und gerötete Haut harmonisieren und beruhigen (zum Beispiel Primavera Rosenwasser bio). Bekommen Sie vor Aufregung manchmal rote Flecken? Dann kann Ihnen Orangenblütenwasser helfen, es soll Haut und Sinne beruhigen und Anspannungen lösen (zum Beispiel Primavera Orangenblütenwasser bio).

Toner für fettige, unreine Haut:

Zitrusöle wirken erfrischend und antiseptisch, Zitronensaft kann die Wundheilung unterstützen, Hamamelis Tinktur soll die Heilung fördern und das Hautbild verfeinern (zum Beispiel ARYA LAYA Clear Skin Tonic). Naturreines Teebaum-Öl aus Bio-Anbau wirkt klärend und befreit die Haut sanft von Fett, übermäßigem Talg und Schmutz (zum Beispiel Bergland Teebaum Gesichtswasser). Bio-Schafgarbe mit antibakterieller Wirkung soll bei Unreinheiten und leichten Entzündungen helfen. Salizylsäure soll einen milden Peeling-Effekt haben und die Poren verfeinern (zum Beispiel Annemarie Börlind PURIFYING CARE Adstringierendes Gesichtstonic). Klärend und tiefenreinigend: Milde Fruchtsäuren und Sorbitol sollen Pickeln, Mitessern und Entzündungen vorbeugen (zum Beispiel DADO SENS PurDerm Klärungs-Tonic). Eine Heilpflanzenkomposition mit antibakterieller und entzündungshemmender Wirkung soll großporige Hautbilder verfeinern. Eignet sich auch gut als erfrischendes und beruhigendes Rasierwasser (zum Beispiel Dr. Hauschka Gesichtstonikum klärend). Thymianhydrolat soll klärend wirken und die Talgproduktion regulieren. Stiefmütterchenblütenextrakt und Salizylsäure aus Weidenrinde können durch ihre antibakteriellen Eigenschaften Unreinheiten vorbeugen (zum Beispiel Santaverde pure clarifying toner).

Toner für regenerationsbedürftige, anspruchsvolle Haut:

Zart duftendes Rosenwasser erfrischt, Rotwein soll mit seinen Polyphenolen das Bindegewebe stärken und vor umweltbedingter Hautalterung schützen (zum Beispiel ARYA LAYA Regeneration Rosenblüten Tonic). Intensive Feuchtigkeitspflege auch für Allergiker: Ein spezieller Ectoin Anti-Aging Komplex mit Biotin, Zink und Süßholzwurzelextrakt soll vorzeitiger Hautalterung vorbeugen und sanft das Schutzsystem der Haut unterstützen (zum Beispiel DADO SENS REGENERATION E Gesichtsgel). Aloe vera Blüten und Zistrosenblätter sollen vor freien Radikalen und oxidativem Stress schützen. Ein Wirkstoffkomplex aus Wurzelextrakten kann Pigmentflecken mildern (zum Beispiel Santaverde age protect toner). Exotisch: Schönheitspflanzen des brasilianischen Regenwaldes sollen den Hautstoffwechsel stimulieren. Hyaluron wirkt glättend, ein wirkstoffreiches Saftelixier aus Aloe vera Blättern und Cashew-Früchten soll die Haut mit Feuchtigkeit und hochwirksamen Antioxidantien versorgen (zum Beispiel Santaverde XINGU age protect toner). Bio Rose und Bio Granatapfel stärken die Haut und verfeinern das Hautbild (zum Beispiel Primavera Wohltuendes Gesichtswasser Rose Granatapfel).

Toner für Mischhaut:

Ein bestimmtes Zuckermolekül kann überschüssigen Hauttalg binden und den Teint mattieren. Algenextrakt und grüner Tee sollen ausgleichend wirken und das Hautbild verfeinern (zum Beispiel Annemarie Börlind SYSTEM BALANCE Ausgleichendes Gesichtstonic). Bio Salbei und Bio Traube können die Talgproduktion regulieren und die Poren verfeinern (zum Beispiel Primavera Klärendes Gesichtswasser Salbei Traube).

Tipp

Toner eignen sich auch wunderbar als Erfrischung für zwischendurch! Ob bei trockener Heizungsluft, im Büro oder im Flugzeug,kurz sprühen und die Haut wird mit Feuchtigkeit versorgt. Sehr praktisch: Einfach über das Make-up sprühen, schon wirkt der Teint frisch und das Make-up wird fixiert!

Claudia Taron ist Seminarleiterin für Naturkosmetik und ganzheitliche Gesundheit an der Akademie Gesundes Leben in Oberursel

Empfehlen über:

Weiterscrollen, um zum nächsten Artikel zu gelangen