Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Profi-Tipps, die jede Frau kennen sollte

Richtig Schminken

Stand: 21.09.2017 (21.09.2017)

Bunt anmalen? Nö, das wollen wir gar nicht. Aber strahlend schön sein, das gefällt uns ganz gut. Wir verraten Ihnen unsere liebsten Beauty-Geheimnisse,die Sie im Handumdrehen frischer, wacher und strahlender aussehen lassen.

"Jeder Punkt in deinem Gesicht ist so perfekt, rein zufällig. Weißt du denn gar nicht, wie schön du bist?“, singt Sarah Connor in ihrem Hit „Wie schön du bist“ und spricht uns damit aus der Seele. Doch an einigen Tagen, wenn wir nicht so gut drauf sind oder gar nicht richtig wach werden wollen, greifen wir gern zu Tipps und Tricks, um unsere natürliche Schönheit mit etwas Make-up zu unterstützen und richtig in Szene zu setzen.

Claudia Taron, Fachreferentin und Seminarleiterin für Naturkosmetik sowie Make-up Artist an der Akademie Gesundes Leben in Oberursel, stellt sich in ihren Make-up-Seminaren zuerst folgende Frage: „Was ist das Besondere an der Person und wie kann ich das zum Strahlen bringen?“ Dabei muss ganz sicher nicht das komplette Make-up-Programm absolviert werden. Manchmal reicht auch schon der pinke Lipgloss, der perfekt zur pinken Bluse passt, um Ihnen einen Wow-Moment zu bescheren. Viel Zeit haben wir morgens sowieso nicht. Aber ein paar Minuten Extrapflege sollten wir uns wert sein! Wenn wir uns etwas Zeit für unsere natürliche Schönheit nehmen, Positives betonen und kleine Unebenheiten dezent ausgleichen, gehen wir mit einem guten Gefühl aus der Tür: Wir fühlen uns wohl in unserer Haut und wirken somit gleich selbstbewusster. „Das Strahlen überträgt sich auch auf andere Menschen“, so die Expertin.

Wir gehen dem Tein auf den Grund

"Ganz wichtig: Bevor Sie Make-up auftragen, sollten Sie auf eine gut gepflegte, schüppchen freie Haut achten!", rät Claudia Taron. Feuchtigkeit ist das A und O. Gönnen Sie sich ein Serum mit Sofort-Effekt. Einer der beliebtesten Wirkstoffe ist momentan Hyaluron, da er die Haut intensiv und lang anhaltend mit Feuchtigkeit versorgt und sich als "natürlicher Faltenkiller" einen Namen gemacht hat - wie zum Beispiel Hyaluron Plus Gel von ARYA LAYA oder Aquanature Hyaluron Feuchtigkeitsserum von Annemarie Börlind. Das neue, zartschmelzende SELECTION Hyaloevera Sorbet von Heliotrop nimmt die Haut schnell auf, es fettet nicht und glättet die Haut mit einem Feuchtigkeitsbooster aus Hyaluronsäure, Aloe vera und Wüstenlilie.

Ein super Trick, um schnell frisch und erholt auszusehen, sind beispielsweise auch die getönten Hydro Gesichtsölkapseln aus der Serie Neroli-Cassis von Primavera. Das enthaltene biologische Neroli-Öl besänftigt trockene und schuppige Haut, biologisches Sanddornöl verleiht eine zarte Tönung. Auf die geschmeidige Haut tragen Sie anschließend ein Make-up auf.

„Zaubern Sie etwas Sommerbräune mit Bronzing- Puder auf alle Partien, wo die Sonne Farbe hinterlässt. Geben Sie einen Hauch Bronzing-Puder auf die Stirn, die Nase, die Wangenknochen und ein bisschen auf das Kinn. Schon sehen Sie aus wie von der Sonne geküsst!“

Claudia Taron, Naturkosmetikerin

Sie sind unsicher, welche Farbnuance zu Ihnen passt? "Testen Sie den Ton eines neuen Make-ups auf der Stirn oder auf der Wange", so die Make-up-Artistin. "Eine optimale Farbe haben Sie gefunden, wenn man Ihr Make-up nach dem Einarbeiten auf die Haut nicht mehr sieht. Im Zweifel bitte den helleren Ton wählen! "Auch für Make-up-Muffel hat Claudia Taron einen guten Tipp: "Wenn Sie nicht so gerne Make-up benutzen möchten, probieren Sie es doch einmal mit einer BB-Cream, zum Beispiel von Börlind. Diese Beauty-Balm-Creme ist nicht ganz so stark deckend wie ein Make-up und enthält viel feuchtigkeitsspendende Pflege, ähnlich wie eine getönte Tagescreme.

"Und wie ist es mit Rouge? Muss das wirklich sein?", mag sich manche Frau fragen. Ein ganz klares Ja kommt von unserer Make-up-Expertin Claudia Taron: "Rouge verleiht dem Gesicht Frische! Um es richtig aufzutragen, lächeln Sie sich im Spiegel an. Auf die höchste Stelle des Wangenknochens tragen Sie etwas Rouge auf, bitte keine Balken!" Sie werden erstaunt sein, wie dieser Hauch von Farbe Ihrem Gesicht Kontur und Frische gibt!

Make-up-Produkte aus dem Reformhaus® für einen ebenmäßigen Teint:

Annemarie Börlind:

  • Die BB Cream ist ein Beauty Balm Multitalent: Botanische Hyaluronsäure spendet Feuchtigkeit, lichtreflektierende Pigmente mildern optisch kleine Linien und Fältchen, ein natürlicher Anti-Aging-Wirkkomplex reduziert UVA- und UVB-Schäden, schützt die Haut vor negativen Umwelteinflüssen und wirkt beruhigend.

DadoSens:

  • Das HYPERSENSITIVE Make-up enthält einen beruhigenden, entzündungshemmenden Wirkstoffkomplex aus Johannisbeerenöl, Sonnenblumenölkonzentrat und Ballonrebenextrakt. Auch bei Neurodermitis, Akne oder Rosacea geeignet!
  • Der HYPERSENSITIVE Puder transparent beruhigt empfindliche, gestresste Haut, mattiert und fixiert das Make-up.

Dr. Hauschka:

  • Grüne Farbpigmente in dem Colour Correcting Powder neutralisieren Rötungen, Wundklee und Zaubernuss pflegen und verleihen ein ebenmäßiges Hautbild.
  • Die Foundation enthält Granatapfel, Macadamia- sowie Kokosnussöl, bewahrt den Feuchtigkeitsgehalt der Haut und schützt vor Umwelteinflüssen.
  • Natürliche Lichtreflexe im Light Reflecting Concealer mildern Schatten, die uns müde wirken lassen. Mit Mineralpigmenten, Wundklee und Mandelöl.
  • Der Bronzing Powder sorgt mit pflegenden Heilpflanzenauszügen aus Zaubernuss und Salbei für eine natürlich erholte Ausstrahlung.

Ich mach dir schöne Augen!

Unser Blick geht zuerst zu den Augen unseres Gegenübers, selbst wenn dies ein Monster ist und die Augen nicht im Gesicht, sondern zum Beispiel an den Armen sitzen, berichtet ein internationales Forscherteam in dem wissenschaftlichen Fachmagazin "Biology Letters". Ein guter Grund, unseren Augen ein bisschen mehr Aufmerksamkeit zu schenken, oder?

Fangen wir oben an. "Augenbrauen sind das Wichtigste im Gesicht, weil sie den Rahmen bilden", erklärt Claudia Taron. "Der Beginn der Augenbraue sollte identisch mit dem inneren Augenwinkel sein. Härchen über der Nasenwurzel sollten Sie mit einer Pinzette entfernen, da zusammengewachsene Brauen schnell einen, bösen Blick machen können." Und: Die Farbe Ihrer Augenbrauen sollte zu Ihrem Haaransatz passen. Um widerspenstige Brauen etwas zu zähmen, geben Sie etwas Haarspray auf ein Bürstchen und kämmen die Härchen in Wuchsrichtung.

"Hellen Sie Ihr bewegliches Lid auf, am besten mit einem hellen, matten Lidschatten. Verzichten Sie auf Glitzerpartikel! Die sich neigende Lidfalte wird abgedunkelt, bzw. wird so der fehlende Schatten mit einem dunkleren Lidschatten imitiert. Dunkle Farben lassen zurücktreten, helle heben hervor. Wichtig: Der dunkle Lidschatten darf nicht über die Augenwinkel herausragen!"

Und wie ist es mit dem Lidstrich? "Wenn Sie kleine Augen haben, tragen Sie bitte mit einem guten Kajalstift einen dünnen Lidstrich auf", erläutert die Make-up-Spezialistin. Und weiter: "Bei größeren Augen darf der Lidstrich ruhig ein klein wenig dicker ausfallen. Am Ende des Auges sollte der Bogen immer etwas nach oben gehen, nie nach unten.

Tuschen Sie nun noch den oberen Wimpernkranz mit Mascara und freuen Sie sich über Ihren wachen, frischen Blick!" Achtung: Um keine Bakterien in die Mascara zu schleusen, vermeiden Sie bitte mehrmaliges Pumpen. Tragen Sie die Mascara in kleinen Zickzack-Bewegungen vom Wimpernansatz bis zu den Spitzen auf. Kleiner Trick, große Wirkung: Tupfen Sie etwas schimmernden Highlighter am inneren Augenwinkel auf. Mit diesem einfachen Trick wirkt Ihr Blick sofort offener und wacher. Dauert nur ein paar Sekunden und lässt Sie wunderbar strahlen!

Reformhaus® Produkte für schöne Augen:

Annemarie Börlind:

  • Augenbrauenstift mit integriertem Kamm zur sanften Betonung der Augenbrauen sowie pflegendem Mangound Macadamianussöl.
  • Long Lasting Volume Mascara Black hält über viele Stunden ohne zu verschmieren. Akaziengummi bildet einen natürlichen Film für mehr Volumen der Wimpern.
  • Mit dem flüssigen Liquid Eye Liner Black ist auch für Ungeübte jedes Finish möglich, von ultrafein bis markant.

Dr. Hauschka:

  • Das transparente Brow & Lash Gel mit Heilpflanzenauszügen aus Neemblättern und Augentrost formt und pflegt Wimpern sowie Augenbrauen.
  • Die Eye & Brow Palette beinhaltet verschiedene samtig- matte Farben in einem. Schwarztee pflegt die zarte Haut der Augenumgebung.
  • Volume Mascara brown verdichtet schwungvoll den Wimpernkranz und verleiht einen voluminösen Augenaufschlag. Quittensamen, Seide und Candelillawachs pflegen und umhüllen jede einzelne Wimper.
  • Das Eye Shadow Trio pflegt die zarte Haut und bringt Ihre Augen zum Strahlen.

DadoSens:

  • HYPERSENSITIVE Mascara black eignet sich gut für die hochsensible Augenpartie. Kamelienöl und Bambusextrakt stärken die Wimpern und pflegen die kleinen Härchen.

Schöne Lippen will ich küssen!

Und natürlich sollen diese Lippen weich und zart sein, dann macht das Küssen gleich doppelt Spaß! Sheabutter wirkt rückfettend und beruhigt beanspruchte, trockene Lippen (zum Beispiel For Lips schützende Lippenpflege von Annemarie Börlind). Keine Chance den Herpes-Viren: Der Silicea Lippenpflege- Balsam von Hübner soll die natürliche Hautbarriere stärken und enthält neben pflegender Sheabutter auch beruhigende Melisse und Lavendel. Nachtkerzenöl und Vitamin E sorgen für zarte Lippen (zum Beispiel Lippenpflegestift von Salus). Gut, der erste Schritt ist gemacht, nun kommt die Farbe. Und damit die Qual der Wahl:

Für welche Nuance soll ich mich entscheiden? „Wer zu gelblichen Zähnen neigt, sollte bei der Lippenstiftfarbe eher blaustichige Nuancen wählen, bitte keine Orangetöne!“, rät Claudia Taron. Und weiter: „Ein Trick ist, mir meine Kleidung anzugucken und ein kleines Detail farblich aufzugreifen. Wichtig: Lippenfarbe und Rougefarbe müssen harmonieren! Bitte kombinieren Sie keinen pinken Lippenstift mit Terracotta-Rouge!"

Damit die Lippenstift-Farbe nicht verläuft, fahren Sie mit einem Concealer Ihren natürlichen Lippenschwung oberhalb der Lippenkontur nach. Auf der Lippe benutzen Sie nun zuerst einen Konturenstift in derselben Farbe wie den Lippenstift. Erst zum Schluss tragen Sie den Lippenstift auf. Nun sollte nichts mehr verlaufen (außer Sie küssen zu wild)! Tipp bei schmalen Lippen: Tupfen Sie etwas Gloss auf die Mitte der Lippe, dies lässt sie voller wirken!

Produkte aus dem Reformhaus® für schöne Lippen:

Annemarie Börlind:

Dr. Hauschka:

  • Tragen Sie den transparenten Lip Line Definer dicht außerhalb der zarten, rötlichen Lippenkontur auf die Haut auf. Er bildet eine unsichtbare, pflegende Barriere gegen das Verwischen und Auslaufen von Lippenstift und Lip Gloss. Heilpflanzenauszüge aus Zaubernuss, Sheabutter und Rosenwachs pflegen die Lippenpartie.
  • Für intensive Farbe und soften Glanz sorgt der Lipstick mit pflegenden Heilpflanzenauszügen aus Rosenblüten, Mandelöl und Carnaubawachs.
  • Der Sheer Lipstick ist die leichtere Textur mit Schimmer und kann mühelos ohne Spiegel aufgetragen werden. Hagebutte, Arganöl und Bienenwachs pflegen die Lippen.

Seminartipp: Naturkosmetik-Berater / in

  • einwöchige Intensivausbildung

Die wichtigsten Marken und Besonderheiten im Kosmetikstudio erleben, Hintergründe erfahren, Firmenphilosophien vergleichen und konkret in der Beratung anwenden.

Mehr Informationen unter www.akademie-gesundes-leben.de oder telefonisch: 06172 / 300 98 22

Empfehlen über:

Weiterscrollen, um zum nächsten Artikel zu gelangen