Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Viel erleben in Venetien

Italienisches Weltkulturerbe

Stand: 25.08.2017 (25.08.2017)

Acht Tage eintauchen in Alltags- Kultur, Kulinarik, Wandern und die Natur Venetiens – das erwartet Sie in unserem Reisetipp. Klar, dass Venedig sowohl der Ausgangspunkt für Unternehmungen als auch eine der Attraktionen dieser Acht-Tage-Auszeit ist.

Intensiv und besonders – mit diesen Attributen beschreibt Reformhaus® Reise-Kooperationspartner REISEN MIT SINNNEN die achttägige Venetien-Reise.

Sie erwartet ein abwechslungsreiches Angebot an Aktivitäten. In Venedig wohnen Sie zentral, aber ruhig im Hotel Tivoli und klappern nicht einfach die Sehenswürdigkeiten ab, sondern tauchen in die Alltagskultur dieser besonderen Stadt ein. Dazu gehört der Rundgang mit dem Thema „Die besondere Rolle der Frau in Venedig“ ebenso wie die Besuche interessanter Stadtviertel und farbenfroher Märkte. Sehr spannend ist der Besuch in der Werkstatt des Ruder- und Dollenbauers Franco, der Ihnen kenntnisreich über das Bootfahren in Venedig berichten wird. Anderntags kochen Sie gemeinsam mit Köchin Maria Grazia Caló ein 4-Gänge-Abendessen und essen Ihre venezianischen Leckereien im Speisesaal ihres Palazzos.

Gut zu wissen:

Vor-Ort-Reiseleiterin Martina Raehr ist Mitglied in der Kooperative Limosa, ein aus Naturführern, Reiseleitern und Ökopädagogen bestehendes Unternehmen, das seit 30 Jahren Reisen und Ausflüge in die Lagunenlandschaft zu Fuß, mit dem Fahrrad und mit traditionellen Booten durchführt.

2013 entstand SlowVenice, ein Markenzeichen, mit dem Limosa einem Netzwerk von Unternehmen vorsteht, das Reiseerlebnisse nach den Leitlinien des verantwortlichen und nachhaltigen Tourismus zur Entdeckung außergewöhnlicher Orte, in Venedig und der umgebenden Lagunen- und Flusslandschaft anbietet. Dabei wird größter Wert auf Unverfälschtheit, Nachhaltigkeit und Verschmelzung mit Elementen aus der einheimischen Kultur und den örtlichen Traditionen gelegt. REISEN MIT SINNEN arbeitet seit mehr als 15 Jahren mit Limosa und Martina Raehr zusammen.

Naturerlebnisse kommen keineswegs zu kurz: Mit dem Rad erkunden Sie nach der Überfahrt mit dem Vaporetto nach Punta Sabbioni mit Ihrer ReiseleiterinMartina Raehr die nördliche Lagune, eine eigene, eher stille Welt, die von Flachwasserzonen und Salzwiesen bestimmt wird. Martina Raehr lebt seit vielen Jahren in Venedig und ihr umfangreicher Wissens-Schatz über die Ökologie der Lagune (siehe Kasten) mit Vogelbrutgebieten und reichen Fischgründen sowie über die Eigenheiten der Stadt ist umwerfend und ihre Leidenschaft für die verborgenen, versteckten Ecken der Stadt legendär.

Die beiden letzten Tage gehören der wunderschönen und geologisch sehr interessanten Region der Euganeischen Hügel westlich von Venedig. Zwei der sieben Nächte verbringen Sie im mittelalterlichen Städtchen Este im Familienhotel Beatrice. Drei Wanderungen führen zum einen durch die vulkanisch entstandene Hügellandschaft mit herrlicher Flora nach Arqua Petrarca, einen malerischen alten Ort, und zum anderen auf den Monte Cinto, von wo Sie aus einem alten Räuberversteck heraus einen herrlichen Ausblick auf die Ebene und weitere Vulkankegel genießen können.

Die Fakten zum Gruppenreise-Klassikers

  • 8 Tage
  • 8 bis 14 Gäste
  • Landprogramm ist CO2 kompensiert

Reisetermine 2017:

  • 24.9. bis 1.10. (noch Restplätze)
  • 15.10 bis 22.10.

Eigenanreise (REISEN MIT SINNEN bucht auf Wunsch auch die Anreise für Sie)

Preis p. P. im DZ mit Frühstück (+ 3 x Abendessen, 2 x Lunchpaket) 1.460 € (Sept.) oder 1.440 € (Okt.)

Buchunsgcode: VET

Beratung am Telefon: 0231 589792-50

Den genauen Reiseverlauf finden Sie online auf www.reisenmitsinnen.de unter dem Menüpunkt Europa > Italien

Weiterscrollen, um zum nächsten Artikel zu gelangen